Von Laura Hofmockel 0
„Anakin Skywalker“-Darsteller

„Star Wars"-Hayden Christensen: So glücklich ist er mit Rachel Bilson

Hayden Christensen und Rachel Bilson lernten sich am Set kennen

Hayden Christensen und Rachel Bilson lernten sich am Set kennen

(© ZUMA press / imago)

Hayden Christensen gelang 2002 in der Rolle des „Anakin Skywalker“ der große Durchbruch. Seitdem hat er sich erfolgreich im Schauspiel-Business etabliert. Und auch privat ist der Schauspieler glücklich: Seit 2010 ist er mit Schauspielerin Rachel Bilson liiert. Gemeinsam haben die beiden eine Tochter.

Star Wars“-Darsteller Hayden Christensen (35) ist glücklich verliebt: Die schöne Frau an seiner Seite ist „O.C. California“-Star Rachel Bilson (35). Seit 2010 sind die beiden nach einer Beziehungspause wieder ein Paar und haben eine gemeinsame Tochter namens Briar Rose (1).

Hayden Christensen und Rachel Bilson: So happy

Hayden und Rachel lernten sich am Set des Science-Fiction-Thrillers „Jumper“ im Jahr 2007 kennen und lieben. Im Dezember 2008 verlobte sich das Paar, gab aber zwei Jahre später seine Trennung bekannt. Nach einer kurzen Liebespause kamen die beiden im November 2010 wieder zusammen. Im Oktober 2014 wurde ihre gemeinsame Tochter Briar Rose geboren.

Rolle in „Star Wars“

In der Rolle des „Anakin Skywalker“ gelang Christensen im Jahr 2002 der große Durchbruch. In den „Star Wars“-Fortsetzungen „Star Wars: Episode II – Angriff der Klonkrieger“ (2002) und „Star Wars: Episode III – Die Rache der Sith“ (2005) verkörpert er den unsicheren Jedi-Schüler „Anakin“, der im Laufe der Geschichte zur dunklen Seite der Macht überläuft und letztendlich zum gefürchteten „Darth Vader" wird. Die „Star Wars“-Reihe gehört auch heute noch zu den größten filmischen Werken unserer Zeit. Der nächste Film „Rogue One: A Star Wars Story“ erscheint am 15. Dezember in den deutschen Kinos unter der neuen „Star Wars Anthology“-Reihe, die inhaltlich unabhängig von den anderen Filmen steht.

Galerie: Durch die Jahre mit den „Star Wars"-Darstellern