Von Sabine Podeszwa 0
Clooney und Keibler bald Geschichte?

Stacy Keibler kämpft um George Clooney

Bei George Clooney und Stacy Keibler kriselt es offenbar mächtig. Während der Schauspieler mittlerweile völliges Desinteresse an den Tag legt, legt sich Stacy um so mehr ins Zeug, um ihre Beziehung zu retten.


Stacy Keibler (33) und George Clooney (51) sind seit gut zwei Jahren ein Paar. Gerüchten zufolge soll es in der Beziehung jedoch mächtig kriseln. Sogar von Trennung war die Rede, die jedoch schnell dementiert wurde. Betrachtet man George Clooneys Liebesleben in den vergangenen Jahren, so stellt man schnell fest, das seine Beziehungen generell nicht länger halten als zwei Jahre. Nun ist angeblich auch bei dem Schauspieler und der hübschen Wrestlerin die Luft raus, doch das möchte Stacy so nicht akzeptieren und hat es sich laut Gala zur Aufgabe gemacht um George zu kämpfen.

George befindet sich bereits seit mehreren Wochen in Berlin und dreht dort seinen Film "The Monuments Men". Stacy ist vor einigen Tagen hinzu gekommen, um ihn zu unterstützen, doch es wird laut Gala sehr deutlich, dass George Clooney seiner Freundin nicht allzu viel zu sagen hat. Während er ihr kaum Aufmerksamkeit schenkt, ist sie deutlich bemüht um seine Gunst. Er holte sie in Berlin noch nicht einmal vom Flughafen ab, stattdessen war er zum Zeitpunkt ihrer Landung gerade mit Cate Blanchett essen. Ihren ersten Tag in Berlin verbrachte Stacy zudem mehr oder weniger allein. Sie schaute sich die Stadt an und ging Lebensmittel einkaufen. George Clooney hat offensichtlich keine Zeit für seine Liebste und Besseres zu tun, während Stacy nach Berlin gekommen ist, um um ihre Liebe zu kämpfen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: