Von Andrea Hornsteiner 0
Hatte sie eine Fehlgeburt?

Sorge um Kim Kardashian: Sie wurde ins Krankenhaus eingeliefert

Die 32-Jährige befindet sich derzeit im Krankenhaus und es gibt tatsächlich allen Grund zur Sorge. Denn Kim Kardashian ist hochschwanger und soll ihr Ungeborenes durch ihr Verhalten gefährdet haben.


Derzeit sorgen sich wohl nicht nur Freunde und Familie um die schwangere Kim Kardashian. Schon vor Wochen vermutete man, dass die 32-Jährige sich als werdende Mutter zuviel zumutete. Bisher ging es ihr aber trotz Terminstress gut. Nun aber soll es erste Komplikationen gegeben haben. Die "New York Post" berichtet aktuell, dass das It-Gil nun ins Krankenhaus eingeliefert werden musste.

Kim Kardashian befand sich mit ihrem Liebsten Kanye West auf der Paris Fashion Week. Als sie zurückflogen, fühlte sie sich plötzlich unwohl. Bei der Landung in L.A. soll die 32-Jährige dann sofort Freunde verständigt haben, die sie ins Krankenhaus gebracht hätten.

Kim Kardashian soll völlig aufgelöst gewesen sein, da sie panische Angst hatte, eine Fehlgeburt zu erleiden.

Doch zum Glück handelte es sich um keine Fehlgeburt, dem Baby solle es sofort gut gehen.

Ein Insider erzählte: "Sie respektiert ihre Schwangerschaft nicht, sie läuft herum, arbeitet sieben Tage die Woche und arbeitet mit zwei Trainern, um ihr Gewicht zu kontrollieren."

Doch damit soll spätestens jetzt Schluss sein. Die Ärzte haben dem It-Girl nämlich strengste Bettruhe verordnet.


Teilen:
Geh auf die Seite von: