Von Manuela Hans 0
„Dance Dance Dance“-Jurorin ging zu weit

Sophia Thomalla: RTL distanziert sich nach Flüchtlings-Tweet

Sophia Thomalla im sexy Cut-Out-Kleid

Sophia Thomalla im sexy Cut-Out-Kleid

(© Sophia Thomalla / Facebook)

Mit ihrem Flüchtlings-Tweet sorgte Sophia Thomalla für viel Aufregung und sorgte für einen riesen Shitstorm. Nun distanziert sich auch der Sender RTL, bei dem Thomalla momentan in der Tanzshow „Dance Dance Dance“ in der Jury sitzt, von der Schauspielerin.

Nachdem Sophia Thomalla (26) schon mit ihrem Statement zu dem Gewicht von Frauen viele verärgerte, bekam sie nun erneut einen großen Shitstorm. Mit einem neuen Eintrag auf ihren sozialen Netzwerken ging die Schauspielerin nun zu weit und katapultierte sich damit selbst ins Aus. Auch ihre Aussage, dass es sich dabei nur um einen Witz handelte, konnte viele nicht besänftigen und kam es dazu, dass sich sogar RTL von Sophia Thomalla distanzierte.

Mit ihrer Aussage „Kleine Titten sind wie Flüchtlinge: Sie sind nun mal da, aber eigentlich will man sie nicht“ bekam Sophia Thomalla, welche sich gerne in sexy Kleidern zeigt, viel Aufmerksamkeit. Doch diese war eher negativ, als positiv. Es folgte ein Shitstorm und Kritik von zahlreichen Kollegen. Auch ihre Erklärung, dass es sich dabei nur um ein Experiment gehandelt habe, besänftigt ihre Kritiker nicht.

Neben dem Sender RTL, für den Sophia Thomalla zur Zeit in der „Dance Dance Dance“-Jury sitzt, distanzierten sich auch mehrere Kollegen von ihr. RTL twitterte: „Experiment hin oder her: DAS ist nicht unsere Meinung.“ Und auch die „Circus Halligalli“-Stars Klaas Heufer-Umlauf (33) und Joko Winterscheidt (37), die für ihre bösen Scherze bekannt sind, stellten klar: „Das ist sogar uns zu blöd #thomalla.“ Ob die Aussage von Sophia Thomalla noch weitere Folgen für sie haben wird, bleibt noch abzuwarten. Freunde hat sie sich mit dem Eintrag jedoch nicht gemacht.

 
Quiz icon
Frage 1 von 18

Deutschland Quiz Mit wem war Yvonne Catterfeld vor Oliver Wnuk liiert?