Von Mark Read 0

Sophia Thomalla: Neu in der DSDS Jury


Nachdem sowohl Nina Eichinger als auch Volker Neumüller ihren Platz in der Jury von "Deutschland sucht den Superstar" räumen mussten, braucht Dieter Bohlen für die kommende Staffel gleich zwei neue Kollegen. Die weibliche Verstärkung von Dieter Bohlen ist nun gefunden. Den Platz von Eichinger besetzt demnächst Sophia Thomalla. Die 20 jährige ist bei den RTL Zuschauern keine Unbekannte, da sie die Promi- Tanzshow "Let's Dance" gewonnen hat. Jetzt darf die Tochter von Simone Thomalla in der DSDS Jury Platz nehmen und die Kandidatinnen bewerten.

Was Sophia für den Job als Jurymitglied von DSDS qualifiziert, erläutert ihr neuer Arbeitgeber RTL. „Sophia ist frisch und schlagfertig, sie kommt bei den jungen Zuschauern gut an.“ Die schlagfertige Ader war bei Nina Eichinger das Problem. Die Tochter des Filmproduzenten Bernd Eichinger war zu nett und damit zu langweilig für das Format. Aber dennoch stellt sich die Frage, ob das neue Jurymitglied mehr qualifiziert als nur ihre Schlagfertigkeit. Eine musikalische Ausbildung hat Sophia nämlich nicht. Bevor die 20 jährige sich entschlossen hat Schauspielerin zu werden, wollte sie es als DJane versuchen. Nun also ein echter Karrieresprung zum Jurymitglied der erfolgreichsten Castingshow. Mal sehen wie lange Sophia ihren Platz am Jurypult behält. Bisher war kein Jurymitglied bei "Deutschland sucht den Superstar" länger als zwei Staffeln dabei. Außer der Pop- Titan Dieter Bohlen selbstverständlich.

Wir dürfen also gespannt sein, ob Sophia Thomalla ihren Job bei DSDS so gut macht, dass sie länger bleiben darf. Wer den dritten Platz in der Jury bekommt und damit Volker Neumüller ersetzt, ist noch nicht bekannt.


Teilen:
Geh auf die Seite von: