Von Mark Read 0

Sophia Thomalla möchte Assauer Tattoo


Sophia Thomalla möchte sich mit einem Tattoo an den Ex- Lebensgefährten ihrer Mutter, der Schauspielerin Simone Thomalla, für immer erinnern. Ein ungewöhnliches Vorhaben, den Ex der Mutter für immer unter der Haut zu tragen. Doch Sophia Thomalla möchte die Menschen, die ihr viel bedeuten immer bei sich tragen und dazu gehört auch Rudi Assauer. Was ist dafür besser als ein Tattoo? Gegenüber "Bild" erklärt Sophia ihren ungewöhnlichen Tattoo- Wunsch so: „Unser Verhältnis ist immer noch prima. Wir waren lange eine Familie."

Simone Thomalla und Rudi Assauer waren acht Jahre ein Paar bis sie sich im letzten Jahr trennten. Damit gehört der ehemalige Schalke Manager für Sophia zur Familie. Das Assauer Tattoo wäre nicht die erste ewige Körperbemalung von der 20 jährigen. Ihren Unterarm ziert bereits das Portrait ihrer Mutter. Simone Thomalla und Sophia haben ein enges und sehr gutes Mutter - Tochter Verhältnis. Außerdem hat sich die Schauspielerin die Initialen und das Geburtsdatum ihres Zieh-Vaters Sven Martinek unter die Haut stechen lassen.

Rudi Assauer wird nun auch auf dem Körper der Let's Dance Gewinnerin verewigt werden. Allerdings ist sich Sophia Thomalla über das Motiv nicht sicher, nur dass es kein Portrait wird, weiß die Schauspielerin.

Außerdem verriet Sophia Thomalla, dass sie sich vorstellen kann, weiter Familienmitglieder als Tattoo verewigen zu lassen. Auch wenn die Schauspielerin die Menschen, die sie im Herz trägt, auch unter der Haut haben möchte, würde sie niemals einem Liebhaber ein Tattoo auf ihrem Körper widmen. "Tattoo-Verbot auf meinem Körper haben aber feste Freunde. Da will ich mich nicht ärgern, wenn’s aus ist.", so Sophia Thomalla zu "Bild".

Spätestens wenn Sophia Thomalla ihr Assauer Tattoo hat, werden wir erfahren, wie der legendäre Ex Schalke Manager für immer auf dem Körper der 20 jährigen verewigt ist.


Teilen:
Geh auf die Seite von: