Von Sabine Podeszwa 0
Sonya Kraus glücklich ohne Ehering

Sonya Kraus: Sie verzichtet auf den Trauschein

Sonya Kraus lebt mit ihrem Freund in wilder Ehe und beabsichtigt nicht, daran etwas zu ändern. Auch die beiden gemeinsamen Kinder sind für die hübsche Moderatorin kein Grund in den Hafen der Ehe einzulaufen.


Sonya Kraus (39) ist zweifache Mutter und seit vielen Jahren glücklich mit ihrem Partner, mit dem sie ohne Trauschein zusammenlebt. Die Moderatorin beabsichtigt auch nicht an dieser Tatsache etwas zu ändern. Während viele andere Frauen von einer tollen Hochzeit träumen, kann Sonya mit diesem Gedanken überhaupt nichts anfangen.

"Rechtliche Verbundenheit, Standesamt, klingt für mich so sexy wie AGB's lesen. Ich bin ein altes Hippie-Mädchen und habe keine Lust auf so eine Bürokratenzeremonie" erzählte sie BILD. "Wir haben zwei wunderschöne Trauscheine aus Fleisch und Blut: unsere beiden Jungs" fügte sie noch hinzu.

So ganz unrecht hat die Moderatorin ja nicht. Während es früher schon fast Pflicht war, wird der Ehe heute immer weniger Bedeutung beigemessen. Die größte Verbundenheit drücken gemeinsame Kinder aus, ob die Eltern dabei verheiratet sind oder nicht, spielt im Grunde keine Rolle. Letztendlich handelt es sich dabei um einen Vertrag, den ein Paar eingeht. Für viele Paare mag diese "Sicherheit" wichtig sein, doch letztendlich hilft dies im Fall der Fälle auch nicht weiter.

Von Sonya Kraus darf man in Zukunft also keine pompöse Traumhochzeit erwarten, denn sie ist mit ihrer Lebenssituation vollkommen glücklich und plant nicht, daran etwas zu ändern.


Teilen:
Geh auf die Seite von: