Von Kathy Yaruchyk 0
"Massaker im Kreißsaal"

Sonya Kraus redet offen über die Geburt ihres Babys

Eigentlich hält Sonya Kraus ihr Privatleben weitgehend aus der Öffentlichkeit. Um so überraschter sind wir über ihre Offenheit beim Besuch der Markus Lanz- Talkrunde am Dienstagabend. In der Sendung plaudert die Blondine sogar über intime Einzelheiten der Geburt ihres zweiten Kindes.


Viel wissen wir nicht über das Privatleben der Blondine, zum Beispiel nicht wer der Vater ihrer zwei Kinder ist. Um so überraschender ihre Offenheit im Talk mit Markus Lanz am Dienstagabend.

Im August wurde die 39-jährige zum zweiten Mal Mama und gab nun bei Markus Lanz viele Einzelheiten zur Geburt ihres Sohns preis. Sie sprach beispielsweise über Dammriss und andere unappetitiliche Dinge, die im Kreißsaal so passieren können und bezeichnete ihre Geburt als "Massaker im Kreißsaal". Offen wie nie gestand sie: "Der Arzt erklärte mir meinen Dammriss. Mir wurde kotzübel und ich sagte nur: ,Wie die blutigen Graffiti an die Wand kamen, hätten wir damit wohl auch geklärt...‘“ und weitern sprach sie über ihren Intimbereich: "Was ich sah, war grotesk! Wo bitte war die Afrikanerin, der dieses Körperteil gehörte? Alles war schwarz! Meine Intimzone zierte ein Veilchen, als wäre das Ding da unten Opfer einer heftigen Schlägerei geworden“.

Wer lust auf mehr Geburtsszenarien bekommen hat, kann ab dem 13. Oktober ihr Buch "Baustelle Baby" erwerben.


Teilen:
Geh auf die Seite von: