Von Stephanie Neuberger 0
Sonya Kraus möchte ermitteln

Sonya Kraus möchte "Tatort" Kommissarin werden

Sonya Kraus ist in erster Linie als Moderatorin auf ProSieben bekannt. Aber sie kann auch schauspielern und möchte dies der breiten Massen am liebsten als Kommissarin im "Tatort" beweisen.

Sonya Kraus

Sonya Kraus bald als Kommissarin?

(© Getty Images / other)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Im Fernsehn ist Sonya Kraus häufig zu sehen. Vor allem als Moderatorin verschiedener Formate auf ProSieben. Aber die 39-Jährige kann mehr als nur moderieren. So würde sich Sonya auch gerne als Schauspielerin einen Namen machen. Wo sie mitspielen möchte, weiß sie auch bereits.

Am liebsten würde Sonya Kraus  im "Tatort" eine Ermittlerin spielen. Dabei hat sie bereits einen speziellen "Tatort" ins Auge gefasst. Ihr Traum: Kommissarin in Frankfurt. Dort hörte kürzlich  Nina Kunzendorf als Ermittlerin auf und gerne hätte Sonya Kraus den Platz gefüllt. Leider ist dieser bereits neu besetzt. „Ich träume immer noch davon, selbst als Ermittlerin in meiner Stadt agieren zu dürfen. Schade, dass der Frankfurter 'Tatort' schon wieder neu besetzt ist", sagte die TV-Moderatorin zu dpa.

Und auch gegenüber der "Bild" Zeitung bekräftigte sie ihren Wunsch im "Tatort" mitzuspielen. Immerhin hätte Sonya Kraus auch einige Vorteile für die Ermittler in Frankfurt. „Ich bin die beste Frankfurter 'Tatort'-Kommissarin, weil ich eine echte Krimi-Mimi bin und dazu noch ein echtes Frankfurter Mädel. Ich kenne mein Revier, ich weiß, wo ich ermittle!“

Wer weiß, vielleicht bekommt Sonya Kraus früher oder später ihre Chance als "Tatort" Kommissarin.


Teilen:
Geh auf die Seite von: