Von Lena Gertzen 0
„Ich bin ein Star - Holt mich hier raus“

Sonja Zietlow verrät: So kann man das „Dschungelcamp“ gewinnen

In zweieinhalb Wochen startet eine neue Staffel von „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus“. Vorab verriet Sonja Zietlow, wer gute Chancen auf den Sieg hätte und welche ehemaligen Kandidaten sie in vorherigen Staffeln enttäuschten.

Nicht mehr lange, dann hallen aus dem australischen Urwald wieder die weltbekannten Worte „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ Die neue Staffel des „Dschungelcamps“ startet bereits im Januar. Sonja Zietlow (47), die gemeinsam mit Daniel Hartwich (37) die Moderation der Sendung übernehmen wird, verriet nun bereits vorab ihren „Dschungelcamp“-Favoriten.

Brigitte Nielsen ganz weit vorne

Ihrer Meinung nach habe Brigitte Nielsen (52) hervorragende Chancen auf einen erneuten Sieg. „Die Frau ist ein Zirkuspferd und funktioniert einfach. Die wird das Camp kommentieren, kein Blatt vor den Mund nehmen - und wenn sie mal keine Aufmerksamkeit bekommt, wird sie dagegen etwas unternehmen. Das ist ja immer gut“, so Zietlow gegenüber „TV Movie“. Generell haben Promis mit Charakter ihrer Meinung nach die besten Chancen: „Sauer sein, auf den Putz hauen, auch mal heulen - kurz: Authentizität!

Brigitte Nielsen gewann bereits im Jahr 2012 das „Dschungelcamp“ und konnte sich auch bei „Ich bin ein Star – Lasst mich wieder rein“ erneut durchsetzen. Enttäuscht war Sonja Zietlow hingegen von „Bachelorette“-Macho Aurelio. Von ihm hätte sie mehr Emotionen und Temperament erwartet - doch er entpuppte sich schnell als Schlaftablette.

Witzig! Die lustigsten Sprüche bisheriger „Dschungelcamp“-Kandidaten!

 
Quiz icon
Frage 1 von 14

Dschungelcamp Quiz Von welchem Kandidat ist „Kasalla“ das Lieblingswort?