Von Sarah Zuther 0
Missverständnis

Sonja Zietlow und Daniel Hartwich nehmen doch den Deutschen Comedypreis an!

Bei der Verleihung des „Deutschen Comedypreises“ wurden auch Sonja Zietlow und Daniel Hartwich für "Ich bin ein Star – holt mich hier raus“ geehrt. Doch sie lehnten per Videobotschaft ab. Nun soll es angeblich ein Missverständnis gewesen sein und sie nehmen den Preis dankend an.

Bei der Verleihung des "Deutschen Comedypreises“ am Dienstag im Kölner Coloneum wurden Preise in 14 Kategorien für die besten Comedyleistungen des vergangenen Jahres vergeben. Die Auszeichnung für die Beste Moderation ging an Sonja Zietlow (45) und Daniel Hartwich (35) für "dschungelcamp/" target="_self">Ich bin ein Star – holt mich hier raus“ (RTL).

Sonja Zietlow und Daniel Hartwich lehnten per Videobotschaft ab

Die beiden waren nicht persönlich anwesend, sondern haben in einer voraufgezeichneten Botschaft die Auszeichnung abgelehnt. Falsch! Denn die Videobotschaft wurde falsch interpretiert. Es handelt sich also um ein riesengroßes Missverständnis.

Sonja und Daniel klären das Missverständnis auf

Dazu äußern sich die beiden Moderatoren jetzt in einer gemeinsamen Erklärung:
„Der Comedypreis für die beste Moderation ist das Ergebnis einer Teamleistung – den können und wollen wir deshalb gar nicht ablehnen. Den Zeitpunkt für die Nominierung finden wir nicht glücklich, aber die Auszeichnung ehrt uns. Wir wollten nur erklären, warum wir kurz nach Dickies erstem Todestag keinen Preis entgegennehmen und feiern können, den wir für die erste Staffel ohne ihn bekommen.“

Ah ha, der Zeitpunkt war also nicht glücklich, weil der Tod von Dirk Bach erst ein Jahr zurückliegt. Das ist natürlich verständlich. Doch beim nächsten Mal sollte das Spaß-Duo lieber anwesend sein, damit nicht erneut Missverständnisse auftreten.

RTL zeigt die Verleihung des Deutschen Comedypreises 2013 am Samstag, den 19.10.2013 um 22.15 Uhr.


Teilen:
Geh auf die Seite von: