Von Vanessa Rusert 0
Gegen Werner Böhm und Dustin Semmelrogge

Sommer-„Dschungelcamp“: Costa Cordalis gewinnt erste Folge

Der erste Finalist des Sommer-„Dschungelcamps“ ist gefunden! In der ersten von insgesamt neun Folgen von „Ich bin ein Star – Lasst mich wieder rein!“ konnte sich der einstige Dschungelkönig Costa Cordalis gegen seine Konkurrenten Werner Böhm und Dustin Semmelrogge durchsetzen und wurde ins Finale am 8. August gewählt.

2004 gehörten Werner Böhm (74), Dustin Semmelrogge (34) und Costa Cordalis (71) zu den ersten Prominenten, die in den australischen Dschungel einziehen durften. In der ersten von insgesamt neun Folgen war es am gestrigen Freitag erneut soweit: Die drei „Dschungelcamp“-Pioniere kämpften in mehreren besonderen Challenges um den Einzug in das Sommer-„Dschungelcamp“. Der 71-jährige Costa konnte die Zuschauer schließlich überzeugen, und wurde als Erster ins Finale am 8. August gewählt.

Costa steht im großen Finale

Zu den Aufgaben der einstigen Camp-Bewohner gehörten unter anderem das Abseilen in einen 77-Meter-Schacht, eine Übernachtung in einem Atombunker und das Lösen einer Rechenaufgabe. Ekelig wurde es dann in der Live-Prüfung: Die drei Männer mussten unter einer Dusche Fragen zu ersten Dschungelstaffel beantworten - Bei einer falschen Antwort gab es eine ordentliche Ekel-Dusche. Während Costa und Werner unter der braunen Masse von oben standhaft blieben, drückte sich Dustin immer wieder in eine Ecke, um dem Ekel zu entgehen. Die Zuschauer hielten schließlich weder ihn, noch den 74-Jährigen Werner für buschtauglich und wählten Costa, der in wenigen Wochen zum ersten Mal Opa wird, ins Finale der Sommerausgabe.

 
Quiz icon
Frage 1 von 14

Dschungelcamp Quiz Von welchem Kandidat ist „Kasalla“ das Lieblingswort?