Von Victoria Heider 0
Cersai, Jon Schnee und Co.

So war Queen Elizabeths Besuch am „Game of Thrones“-Set

Dass Königin Elisabeth II. von England ein großer Anhänger der Fantasy-Serie „Game of Thrones“ ist, wurde ja vor ein paar Tagen bekannt. Die Nachricht ihres Besuchs am Set von "Game of Thrones", löste dann bei GoT-Fans, wie auch bei Royal-Fans viel Freude aus.

Die Queen mag Game of Thrones

Königin Elisabeth II. vor dem "eisernen Thron"

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Die britische Monarchin Königin Elisabeth II (88) sitzt fest auf ihrem eigenen Thron. Vielleicht gerade deswegen ist sie ein riesiger Fan von George R.R. Martins (65)  Epos „Game of Thrones“ in dem noch nicht klar ist, wer am Ende auf dem „eisernen Thron“ sitzen wird. Und weil sie so viel Gefallen an der Geschichte gefunden hat, nutzte sie jetzt eine offizielle Irlandreise auch zu ihrem privaten Vergnügen und besuchte die Drehorte der Kult-Serie.

Ein Rundgang, wie er einer Königin gebührt

Gestern fand die Besichtigung in Belfast statt und die Queen schien „very amoused“ zu sein. Kein Wunder schließlich bekam sie im Gegensatz zum einfachen Pöbel die royale Luxus-Tour. Wie „People“ meldet, wurden sie und ihr Mann Prinz Philip (93) persönlich von David Benioff und Dan Weiss, den Machern der Serie empfangen und durch die Sets geführt.

Auch GoT-Stars waren anwesend

Das Oberhaupt des Hauses Windsor traff aber auch auf einige „Game of Thrones“-Darsteller, die sich zweifelsohne sehr geehrt gefühlt haben müssen eine echte Königin zu treffen. Mit dabei waren Kitt Harrington (28) alias „Jon Schnee“, Sophie Turner (18) alias „Sansa Stark“, Conlet Hill alias „Varys“ und die ebenfalls zum englischen Adel gehörende Rose Leslie (27) alias „Ygritte“. Natürlich wollte auch die berüchtigste Königin in „Game of Thrones“ unbedingt Königin Elisabeth sehen und so war auch Lena Headey (40) alias „Cersei Lennister“ da.   

 

Leider verzichtete die Queen auf ein Probesitzen auf dem „eisernen Thron“ und freute sich stattdessen über eine ihr geschenkte Mini-Version. Aber irgendwie verständlich, ist doch ihr Thron im Buckingham Palace viel gemütlicher.

In unserer Bildergalerie seht ihr, wie die „Game of Thrones“-Stars im echten Leben.


Teilen:
Geh auf die Seite von: