Von Stephanie Neuberger 0
Estelle ist getauft

So war die Taufe von Estelle

Soeben fand in Schweden die Taufe von Prinzessin Estelle Silvia Ewa Mary statt. Die stolzen Eltern Prinzessin Victoria und Prinz Daniel strahlten und Estelle nahm das royale Event völlig gelassen. Auch die fünf Taufpaten stehen nun fest.


Heute fand die Taufe von Prinzessin Estelle Silvia Ewa Mary in Schweden statt. Das ganze Volk feierte und das ZDF übertrug die Taufe zu der auch zahlreiche royale Gäste erschienen. Bereits seit der Namensverkündung wurde darüber spekuliert, ob Prinzessin Mary von Dänemark Taufpatin der Kleinen wird. Nun ist klar, dass die Spekulationen der Wahrheit entsprachen. Mary, die immerhin auch Namenspatin von Estelle ist, ist gleichzeitig auch Taufpatin. Neben ihr sind auch Victorias Bruder Carl Philip und Daniels Schwester Anna Westling Söderström sowie Prinz Haakon von Norwegen und Prinz Willem-Alexander der Niederlande Paten.

Estelle nahm die Taufe gelassen. Sie strampelte mit den Beinchen und gähnte hin und wieder auf dem Arm ihres Papas und später auf Victorias Arm. Nur am Taufbecken quakte die Kleine. Die Eltern der jungen Prinzessin wirkten weniger gelassen. Vielmehr strahlten Kornprinzessin Victoria und Daniel. Auch Großmama Königin Silvia und König Carl Gustaf hatten nur Augen für Estelle. In ihrem Taufkleid, dass bereits ihre Mutter Victoria zu ihrer Taufe trug sowie auch ihr Opa König Gustaf, sah sie entzückend aus. Übrigens werden traditionell die Namen der Träger in das Taufkleid eingestickt. Auch die stolze Mama Victoria sah im altrosa Kleid mit Spitzenapplikation und passenden Hut sehr gut aus.

Nach dem kurzen Gottesdienst zeigten sich Prinzessin Victoria mit der schlafenden Estelle auf dem Arm, Prinz Daniel sowie die stolzen Großeltern und Paten vor der Schlosskirche. Im kleinen Kreis wird gerade im Schloss gegessen und gefeiert.


Teilen:
Geh auf die Seite von: