Von Anita Lienerth 0
Ableger von „Berlin - Tag & Nacht“

So sind die „Moskau - Tag & Nacht“-Quoten

„Berlin - Tag & Nacht“ feiert hierzulande seit drei Jahren enorme Erfolge. Die Serie ist so beliebt, dass seit einigen Wochen sogar in Russland der Ableger „Moskau - Tag & Nacht“ läuft. Doch wie kommt das Scripted-Reality-Format dort an?


Klick dich hier in die Bildergalerie >

Berlin Tag und Nacht“ ist eines der erfolgreichsten TV-Formate in Deutschland. Die Serie ist so beliebt, dass seit zwei Jahren bereits der Ableger „Köln 50667“ läuft. Nun wurden die Rechte der Reality-Soap sogar nach Russland verkauft. Vor wenigen Wochen startete „Moskau – Tag & Nacht“ in Russland, doch der große Erfolg bleibt bislang noch aus. Die Serie, die in Moskau spielt, ist dem deutschen Vorbild sehr ähnlich. Lediglich kleine Änderungen der Charaktere wurden vorgenommen, die Grundidee ist jedoch die selbe.

Die Quoten des russischen Ablegers sind bislang nicht zufriedenstellend. Die Serie läuft täglich um 22 Uhr, allerdings erreichen die Quoten nur die Zwei-Prozent-Marke, so Quotenmeter. Der Grund hierfür ist vermutlich der Publikumswechsel. Zuvor sprachen die Sendungen um diese Uhrzeit eher Männer im mittleren Alter an, nun sollen eher junge Erwachsene um die selbe Uhrzeit vor die Bildschirme gelockt werden. Die Wiederholungen, die täglich um 14 Uhr laufen, können sich jedoch über bessere Einschaltquoten freuen und sind mittlerweile schon auf den Senderschnitt angestiegen. Auf Facebook hat die Serie, im Gegensatz zur deutschen Version, bisher kaum Anhänger gefunden. Nur rund 500 Personen informieren sich auch außerhalb der Serie über die Charaktere. Auf der russischen Version von Facebook, VKontakte, sind es mittlerweile knapp 12.400 Fans.


Teilen:
Geh auf die Seite von:
Quiz icon
Frage 1 von 30

"Berlin - Tag und Nacht" Quiz Wohin zog Joe, um mit Berlin abzuschließen?