Von Lena Gertzen 0
Jess Smith 19 Jahre später

So sieht das Sonnen-Baby von „Die Teletubbies“ heute aus

Jess Smith ist das "Teletubby"-Baby

Jess Smith ist das "Teletubby"-Baby

(© Potioti / Instagram)

Am 31. März 1997 wurde die erste Folge von „Die Teletubbies“ im Fernsehen ausgestrahlt, seitdem sind die rundlichen Figuren mit den lustigen Antennen Kult. Auch das Sonnen-Baby, welches in jeder Show vor Vergnügen quietschte, ist bis heute unvergessen. Jetzt verriet eine kanadische Studentin, dass sie das Baby aus der Kinderserie war.

Was für eine Überraschung! Nachdem Jess Smith 19 Jahre lang eisern über ihre Mitwirkung bei „Die Teletubbies“ schwieg, brach die kanadische Schauspielerin nun mit ihrer Stille und verriet der Welt, dass sie das Sonnen-Baby spielte. Damals war Jess Smith gerade einmal neun Monate alt. Wie „Daily Mail“ berichtet, bestand ihre damalige Gage aus 250 Pfund und einer Kiste Spielzeug.

Geringe Gage, große Rolle

Das wohlbehütete Geheimnis kam ans Licht, als Jess mit ihren Freunden von der Universität ein Spiel spielt. Jeder musste dabei etwas über sich offenbaren, was die Kommilitonen mit Sicherheit nie von einem geahnt hätte. Jess erzählte bei dieser Gelegenheit, dass sie das Sonnen-Baby sei, welches das „Teletubby-Land“ erleuchtete.

Auf Facebook veröffentliche Jess Smith daraufhin außerdem ein Statement zu ihrer TV-Vergangenheit. „Ich hatte mich bisher versteckt, aber mit der Unterstützung meiner Freunde von der Universität habe ich nun genug Selbstbewusstsein, um mich der Welt zu erkennen zu geben: Ich bin die Sonne aus ‚Teletubbies‘. In der Vergangenheit beanspruchten zahlreiche Menschen diese Geschichte für sich, aber ich bin die einzige Person, die alle Details kennt“, so Jess.

Betrachtet man Fotos des „Teletubby“-Babys und vergleicht diese mit aktuellen Bildern von Jess, wird deutlich, dass die beiden sich so ähnlich sehen, dass es sich unmöglich um einen Zufall handeln kann.

Quiz icon
Frage 1 von 20

Retro Quiz „Sex and the City”: Wie heißt das Kind von „Miranda”?