Von Mark Read 0
Er dankt Bohlen

So sehr freut sich Menowin Fröhlich über sein DSDS-Comeback

2010 erreichte Menowin Fröhlich bei DSDS den zweiten Platz. Doch dank zahlreicher Skandale und juristischer Probleme wurde aus der großen Popstar-Karriere erstmal nichts. Am Samstag kehrt Menowin als Gaststar zu DSDS zurück – und freut sich schon riesig.

Menowin Fröhlich Sonnenbrille

Menowin Fröhlich verteilt heute Autogramme an treue Fans

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Er war der Publikumsliebling, aber auch der Paradiesvogel der damaligen Staffel – und trotzdem unterlag Menowin Fröhlich (26) im DSDS-Finale 2010 seinem Kontrahenten Mehrzad Marashi.

Viele trauten dem talentierten Sänger danach trotzdem die ganz große Karriere zu. Doch Menowin stand sich oftmals selbst im Weg. Nach vielen Skandalen und juristischen Problemen, sogar einer Haftstrafe, brachte er erst 2012 sein erstes Album heraus.

"Bohlen hat ein Herz aus Gold"

Am Samstag holt Dieter Bohlen (61) seinen einstigen Schützling zurück zu DSDS, wenn auch nur als Gaststar. Gegenüber der "Bild“ zeigt sich Menowin höchst dankbar für die Chance, die ihm der Jury-Chef einräumt: "Dieter hat gezeigt, dass er nicht nur der Poptitan ist, sondern auch ein Herz aus Gold hat. Ich war umgehauen und hatte gleich diese Power, es ihm noch einmal beweisen zu wollen. Mein Abgang damals war nicht unbedingt das, womit mich meine Fans in Erinnerung behalten sollen.“

Nach seinen Angaben hat sich der Sänger konzentriert auf seinen Auftritt vorbereitet und "trainiert wie ein Boxer“. Er ist sicher: "Ich werde die Show meines Lebens liefern.“

Wir sind gespannt auf Menowins Auftritt!

Jetzt bei PROMIPOOL anmelden! Tolle Überraschungen und Geschenke warten auf dich! Und so einfach geht es:


Teilen:
Geh auf die Seite von: