Von Anita Lienerth 0
„Ron“, „Hermine“ und „Harry“ sind erwachsen geworden

So sehen die „Harry Potter“-Stars heute aus

Tom Felton, Emma Watson, Daniel Radcliffe und Rupert Grint

Tom Felton, Emma Watson, Daniel Radcliffe und Rupert Grint

(© Getty Images)

Vor rund 14 Jahren erschien der erste Teil der beliebten „Harry Potter“-Reihe in den Kinos und machte Emma Watson, Rupert Grint und Daniel Radcliffe zu Mega-Stars. Nach acht Filmen und einigen Jahren später haben sich die Schauspieler stark weiterentwickelt und sich optisch deutlich verändert.

In den „Harry Potter“-Filmen übernahmen Daniel Radcliffe (26), Rupert Grint (27) und Emma Watson (25) die Hauptrollen. Sie verkörperten „Harry Potter“, „Ron Weasley“ und „Hermine Granger“ und wurden damit über Nacht zu gefeierten Weltstars. In den vergangenen 15 Jahren drehten die drei insgesamt acht „Harry Potter“-Filme, wodurch ihnen eine große Karriere ermöglicht wurde.

Daniel Radcliffe und Emma Watson sind bis heute gefragte Schauspieler in Hollywood und verkörpern in zahlreichen Filmen eine Rolle. Aber auch Rupert Grint hat seinen Weg gefunden. Er ist erfolgreich am Broadway tätig und hat sich zudem einen Eiswagen gekauft, mit dem er Eis an Kinder verschenkt.

„Harry Potter“-Stars stark verändert

Doch nicht nur die Hauptdarsteller haben sich weiterentwickelt, sondern auch der restliche Cast ist erwachsen geworden. So ist Matthew Lewis (26), der die Rolle des tollpatschigen „Neville Longbottom“ verkörperte, heute kaum noch wiederzuerkennen und ein wahrer Frauenschwarm. Auch „Draco Malfoy“-Darsteller Tom Felton (27) ist mittlerweile ein attraktiver junger Mann und hat nichts mehr mit dem unsympathischen Zauberschüler von damals gemein. 

Cool! Interessante Geheimnisse über die „Harry Potter“-Stars...

Quiz icon
Frage 1 von 11

"Harry Potter" Quiz Was sind "Muggels"?