Von Alice Hornef 0
Wandel des DSDS-Stars

So hat sich Lorielle London in den letzten Jahren verändert

Das schillernde TV-Sternchen Lorielle London fällt immer wieder durch ihre extravaganten Stylings und Outfits auf. In den letzten Jahren hat die ehemalige Dschungelcamp-Kandidatin einen krassen Wandel durchgemacht!

Lorielle London heute

Lorielle London heute

(© Lorielle London / Facebook)
Lorenzo Woodard 2006 vor seiner Verwandlung zu Lorielle London mit Olivia Jones

Lorenzo Woodard 2006 vor seiner Verwandlung zu Lorielle London mit Olivia Jones

(© Strussfoto / imago)

Im Fernsehen tauchte Lorielle London (31), damals noch als Lorenzo Woodard, 2003 in der zweiten Staffel der berühmten Casting-Show „Deutschland sucht den Superstar“ auf. Damals wollte Lorenzo sein Talent als Sänger unter Beweis stellen, doch erst im darauf folgenden Jahr schaffte er es in die Mottoshows. Schon damals fiel Lorenzo mit seinem ausgefallen und androgynen Styling sehr auf.

Nach dem Aus bei DSDS versuchte sich Lorenzo noch in diversen anderen TV-Formaten und bekam die Chance eine Rolle der „Die ProSieben Märchenstunde" zu spielen. 2006 war ein großes Jahr für Lorielle: Sie outete sich öffentlich als transsexuell und gab bekannt, sich in Zukunft nur noch als Frau zu zeigen und ihren Namen zu ändern. Ab diesem Zeitpunkt begann die spektakuläre Verwandlung zur Lorielle London.

Nach einigen feminisierenden Operationen wurde Lorielle endlich ganz zur Frau. In den nächsten Jahren experimentierte sie immer wieder mit ihren Outfits und ihren Haaren und überraschte ihre Fans immer wieder. Ein Höhepunkt ihrer Karriere war die Teilnahme am RTL-Dschungelcamp, in das sie 2009 neben Ingrid van Bergen (83), Giulia Siegel (40) und Co. einzog. Sie zeigte sich erstmals von ihrer ganz privaten und ungeschminkten Seite und belegte erfolgreich den zweiten Platz. Momentan lebt sie in Hamburg und feilt fleißig an ihrer TV-Karriere. 


Teilen:
Geh auf die Seite von:
Quiz icon
Frage 1 von 18

Deutschland Quiz Mit wem war Yvonne Catterfeld vor Oliver Wnuk liiert?