Von Kathy Yaruchyk 0
Grant Holmquist ganz erwachsen

So groß ist das Baby aus "Hangover" heute

Wie schnell die Zei vergeht. Das Stripper-Baby aus dem Kult-Film "Hangover" ist mittlerweile fünf Jahre alt und so richtig niedlich. Im letzten Teil der Komödie ist Grant Holmquist als "Carlos" wieder mit dabei.

"Hangover"-Baby Grant Holmquist

"Hangover"-Baby Grant Holmquist

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Gerade feiert "Hangover 3" Europapremiere. Um den Film zu promoten, ist die Chaostruppe rund um den Globus unterwegs. Mit dabei ist auch das "Hangover"-Baby Carlos, gespielt von Grant Holmquist. Doch "Baby" ist der falsche Ausdruck, denn Grant ist mittlerweile fünf Jahre alt und noch immer zuckersüß.

2009 war der kleine Grant erstmals im Kult-Film, als Sohn der Stripperin Jade (Heather Graham), zu sehen. Als kleiner „Carlos“ mit seiner Riesen-Sonnenbrille, baumelte er an Alans Bauch oder wurde auf dem Autodach vergessen. Im ersten Teil sorgte er, gemeinsam mit Bradley Cooper (Phil), Ed Helms (Stu) und Zach Galifianakis (Alan) für viele Lacher.

Der zweite Teil der Erfolgs-Komödie wurde in Bangkok gedreht, nun geht es zurück nach Las Vegas und "Carlos" ist wieder mit dabei. Gegenüber „Global Grind“ hat Regisseur Todd Phillips Folgendes verraten: "Wir haben seine Mutter angerufen und gesagt: Hey, wir machen noch einen [Film] und würden gerne wissen, wie es Grant geht.“ Obwohl die Rolle eigentlich für einen Sechsjährigen ausgeschrieben war, hat der strohblonde Grant überzeugen können.

Und wer ist der Liebling des kleinen Grant? Seine Mutter verrät es: „Wenn er ihn in dem Trailer oder auf Plakaten sieht, sagt er: ,Oh, da ist Zachy!' Er nennt ihn immer Zachy. Grant liebt ihn.“

Ab dem 30. Mai kommt der letzte Teil mit der Chaostruppe in die Kinos. Wir freuen uns schon riesig drauf.


Teilen:
Geh auf die Seite von: