Von Stephanie Neuberger 0
Ehemann meldet sich zu Wort

So geht es Tori Spelling nach Not-Op

In dieser Woche wurde Tori Spelling ins Krankenhaus eingeliefert, nachdem Komplikationen nach der Geburt auftraten. Kurz zuvor brachte der "Beverly Hills 90210" Star sein viertes Kind per Kaiserschnitt auf die Welt. Jetzt erklärt ihr Ehemann, wie es ihr geht.


Ende August bekam Tori Spelling ihr viertes Kind. Finn Davey erblickte per Kaiserschnitt das Licht der Welt. Die Familie war unheimlich glücklich und besonders Tori freute sich über ihren erneuten Nachwuchs. Am Dienstag dann die Schockmeldung. Die Schauspielerin musste ins Krankenhaus und sich einer Not-Operation unterziehen. Es traten, wie es heißt, Komplikationen nach dem Kaiserschnitt auf. Mehr wurde nicht bekannt und Fans machten sich Sorgen.

Jetzt gibt Dean McDermott auf der Internetseite des "Beverly Hills 90210" Stars Entwarnung und erklärt, wie es seiner Frau geht. „Viele von euch haben gehört, dass Tori diese Woche im Krankenhaus war. Deshalb wollte ich euch alle wissen lassen, dass es ihr gut geht und sie sich ausruht“, schreibt Toris Ehemann. Danach bedankte sich der 45-Jährige bei den Fans für die guten Wünsche und Gedanken. „Danke euch allen für eure Liebe und eure Unterstützung in dieser Zeit. Wir wissen das wirklich zu schätzen und werden euch über ihre Fortschritte auf dem Laufenden halten.“ Und auch wir werden Euch auf dem Laufenden halten, wenn es Neuigkeiten über ihren Zustand gibt.

Es bleibt zu hoffen, dass sich Tori Spelling gut erholt. Immerhin wird die frisch gebackene vierfach Mami sehnsüchtig zu Hause erwartet. Ihre vier Kinder, Stella, Liam, Hattie und Finn, brauchen ihre Mama. Wir wünschen Tori Spelling gute Besserung, damit sie bald wieder glücklich und gesund im Kreise ihrer Liebsten ist.


Teilen:
Geh auf die Seite von: