Von Fabienne Claudinon 0
„Biene Maja“-Sänger stabil

So geht es Karel Gott nach der Not-OP

Karel Gott sang "Biene Maja"

Karel Gott

(© Getty Images)

Karel Gott erlitt am Dienstag in seiner Villa in Prag einen Schwächeanfall. Noch in der Nacht zum Mittwoch wurde der beliebte Schlagerstar operiert. Jetzt äußert sich seine Frau zum Zustand des „Biene Maja“-Sängers.

Karel Gott (76) sorgte in den letzten Tagen für schockierende Nachrichten. Am Dienstag erlitt der Schlagersänger einen Schwächeanfall und musste notoperiert werden. Gespannt warteten seine Fans auf Neuigkeiten über den Gesundheitszustand des „Biene Maja“-Sängers. Nun äußerte sich seine Frau Ivana (38) auf der Facebook-Seite von Karel Gott: „Mein Mann musste sich einer Operation unterziehen, die ohne Komplikationen verlief. Sein Zustand ist stabil.“

Der beliebte Schlagersänger teilte bereits vor wenigen Tagen via Facebook mit, dass er alle anstehenden Konzerte absagen muss. Die tschechische Zeitung „Blesk“ berichtete schon im Vorhinein, dass Karel Gott sich im November am Herzen operieren lassen wollte. Der Grund für die OP: Eine verengte Herzklappe. Doch nun stellte die Frau von Karel Gott via Facebook klar, dass der Sänger nicht am Herzen operiert werden muss und dies von der Presse falsch dargestellt wurde.

 
Quiz icon
Frage 1 von 14

Schlager Quiz Wie heißt Andrea Bergs 2016 erschienenes Album?