Von Katharina Sammer 0
Kultserie verlängert

So geht es bei "The Big Bang Theory" weiter

Die Comedy-Serie „The Big Bang Theory“ wurde um drei weitere Staffeln verlängert. Wie genau es mit Sheldon, Leonard und Co. weitergeht und wer eine Gehaltserhöhung fordert, erfahrt ihr hier.

TBBT: Doch keine achte Staffel?

Jim Parsons, Simon Helberg, Kaley Cuoco, Kunal Nayyar und Johnny Galecki

(© Getty Images)

Fans der amerikanischen Kultserie "The Big Bang Theory" dürfen sich auf noch mindestens drei weitere Jahre mit Sheldon, Penny und Co freuen. Wie die Macher der Serie nun bestätigten, soll die Sitcom noch bis zu der 10. Staffel weiterlaufen.

Was passiert nach der 10. Staffel?

Wie es danach mit den TV-Nerds weitergehen soll, ist noch unklar. Co-Produzent Steve Molaro verriet gegenüber dem "Hollywood Reporter", dass es bisher keine Pläne für weitere Staffeln gäbe.

"Es ist so weit weg. Unsere Denkweise ist, dass es zehn Staffeln geben wird und wir dann sehen, was danach passiert", so der Showrunner über die Zukunft der Sendung.

Schauspieler fordern höhere Gagen

Für die Produzenten dürften die kommenden Staffeln auf jeden Fall teuer werdern: Die Stars der Serie fordern eine höhere Bezahlung. Jim Parsons ("Sheldon Cooper"), Johnny Galecki ("Leonard Hofstadter") und Kaley Cuoco ("Penny"), die im Moment 325.000 Dollar pro Folge erhalten, sollen in Zukunft angeblich eine Gage von einer Million Dollar pro Episode einstreichen.

  

Teilen:
Geh auf die Seite von: