Von Maria Anderl 0
Verkündung via Facebook

Skandalduo sagt Adieu: "t.A.T.u" trennen sich endgültig

Es ist das endgültige Ende der russischen Band "t.A.T.u". Auf Facebook hat das Bandmitglied Jelena Katina die Trennung bekannt gegeben. Nur wenige Tage zuvor war Jelena zusammen mit ihrer Bandkollegin Julija bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Winterspiele aufgetreten.

t.A.T.u haben sich getrennt

"t.A.T.u" haben sich getrennt

(© Getty Images)

Diese Nachricht kommt wirklich überraschend: Die russische Band "t.A.T.u" hat sich getrennt. Das verkündete Bandmitglied Jelena Katina (29) via Youtube-Video, das sie auch auf ihre Facebook Seite stellte.

Erst im Jahr 2011 hatte sich die Band zum ersten Mal getrennt, nur ein Jahr später folgte die Reunion. Doch nur kurz nach ihrem gemeinsamen Auftritt bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in Sotschi ist jetzt alles aus und vorbei.

Nach Sotschi kam das Ende

Als Grund nannte Jelena in ihrem Video das inakzeptable Verhalten ihrer Bandkollegin Julija Wolkowa (29). Diese habe von ihr verlangt, in Zukunft in der Band eine "untergeordnete Rolle" zu spielen. Andernfalls würde sie Elena einfach "durch ein anderes Mädchen mit lockigem roten Haar ersetzen".

Eine weitere Zusammenarbeit ist daher nicht möglich meinte Elena und entschuldigte sich auch gleich noch bei den Fans für das überraschende Aus der Band.

Mit ihrem Hit "All the Things She Said" gelang t.A.T.u der internationale Durchbruch, sie gehören zu den erfolgreichsten zehn Girlbands aller Zeiten.

Du möchtest mehr News über "t.A.T.u" erhalten? Dann melde dich zum Newsletter an und du bekommst ein kleines Geschenk dazu!


Teilen:
Geh auf die Seite von: