Von Kathy Yaruchyk 0
Große Überraschung

Skandal-Hochzeit bei AWZ: Diese Erzrivalen werden schon bald heiraten

Unglaublich, aber wahr: Skandal-Hochzeit bei „Alles, was zählt“. Ausgerechnet die zwei Erzrivalen schlechthin werden schon bald zum Ehepaar. Die AWZ-Fans sind empört. Kann das alles wahr sein?


Ja, sie werden es tun: Bei Richard Steinkamp und Isabelle von Altenburg läuten bald die Hochzeitsglocken. Sie war bereits mit zwei seiner Söhne (Ben und Marco) zusammen und hat ihn um sein Vermögen gebracht, nun wird sie zu seiner Frau. Doch wie kommt es dazu, dass Richard seine größte Feindin heiratet?

Achtung Spoiler! Wer überrascht werden will, sollte nicht weiterlesen

In der „Steinkamp Dance Factory“ bricht ein schweres Feuer aus. Isabell droht in den Flammen zu ersticken, da kommt Richard ins Spiel. Er rettet ihr das Leben und sie verliebt sich in ihren Helden. Die zwei werden ein Paar, doch die größte Überraschung kommt an Weihnachten. Richard macht Isabelle nicht nur einen Antrag, er hat sogar einen Standesbeamten nach Hause bestellt, der sie noch am selben Tag trauen soll. Und sie sagt "Ja!".

Wird oder kann diese Skandal-Ehe halten und wie geht es Richards Ex-Frau Simone dabei? Ist es wahre Liebe oder eine Intrige?

Die Fans können es nicht fassen

Auf der offiziellen Facebook-Seite von AWZ wurde diese Meldung am heutigen Mittwoch verkündet: „Wer geglaubt hat, dass es bei Richard und Isabelle nur bei einem harmlosen Kuss bleibt, der irrt! An Weihnachten wird geheiratet!!!“

Die Fans können es kaum fassen: „Nein, ist das ein Witz, oder?“, schreibt ein User oder „Die passen ja gar nicht zusammen!“ Andere AWZ-Fans freuen sich jedoch über die Überraschung. Und wer weiß, vielleicht klappt es für Isabelle und Richard ja endlich mit einer funktionierenden Ehe, denn Gegensätze ziehen sich ja bekanntlich an.

Die Hochzeitsfolge wird am 6. Januar 2014 ausgestrahlt.

Was in der gestrigen AWZ-Folge passiert ist, erfahrt ihr hier.


Teilen:
Geh auf die Seite von: