Von Lena Gertzen 0
Barbara Engel setzt sich durch

Sinkende Quote: Sommer-„Dschungelcamp“ verliert weiter an Zuschauern

Eike Immel, Barbara Engel und Julia Biedermann beim Sommer-"Dschungelcamp"

Eike Immel, Barbara Engel und Julia Biedermann

(© Stefan Gregorowius / RTL)

Seit jeher ist die Sendung „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ ein Garant für außerordentlich gute Quoten. Die Sommervariante scheint bei den Zuschauern aber deutlich schlechter als das Original anzukommen: Das Sommer-„Dschungelcamp“ verliert deutlich an Zuschauern.

Mit Spannung wurde die Ausstrahlung des Sommer-„Dschungelcamps“ erwartet, doch die Euphorie über „Ich bin ein Star – Lasst mich wieder rein“ ist bereits nach nur drei Sendungen wieder deutlich abgeklungen. Schalteten laut „DWDL“ bei der ersten Show am Freitag noch 3,03 Millionen Zuschauer ein, waren es am Samstag nur noch 2,08 Millionen. Somit verlor das Format bei der Sendung am Samstagabend jeden dritten Zuschauer, eine traurige Bilanz nach der zweiten Folge.

Bei der dritten Folge von „Ich bin ein Star – Lasst mich wieder rein“ traten der ehemalige Torhüter Eike Immel (54), Schauspielerin Julia Biedermann (48) und Barbara Engel (62) gegeneinander an. Nach Costa Cordalis (71), welcher schon bald zum ersten Mal Opa wird, und Willi Herren (40), der sich in der zweiten Sendung den Sieg sicherte, darf auch Barbara Engel in der Finalshow am 8. August ihr Glück erneut versuchen. An diesem Abend treten alle Gewinner des Sommer-„Dschungelcamps“ gegeneinander an, wer auch diese Challenge gewinnt, darf Anfang 2016 erneut in das normale „Dschungelcamp“ einziehen.

Sollten die Quoten von „Ich bin ein Star – Lasst mich wieder rein“ weiterhin so dramatisch sinken, bleibt abzuwarten, wie RTL auf diesen Umstand reagiert. Eine vorzeitige Absetzung des Formats ist jedoch unwahrscheinlich.

Sexy! Diese „Dschungelcamp“-Kandidatinnen waren im Playboy!

 
Quiz icon
Frage 1 von 14

Dschungelcamp Quiz Von welchem Kandidat ist „Kasalla“ das Lieblingswort?