Von Anita Lienerth 0
Letzte Folge des Tauschkonzerts

„Sing meinen Song“: So verlief Xavier Naidoos Abschied

Die "Sing meinen Song"-Kandidaten

Die "Sing meinen Song"-Kandidaten

(© Markus Hertrich / VOX)

Am gestrigen Dienstagabend wurde die letzte Folge der diesjährigen Staffel von „Sing meinen Song“ ausgestrahlt. Damit ging nicht nur die dritte Staffel zu Ende, sondern auch das Mitwirken von Xavier Naidoo beim Tauschkonzert.

Xavier Naidoo (44) fungierte drei Jahre lang als Gastgeber bei „Sing meinen Song“. Vor einer Wochen gab der Söhne-Mannheims-Sänger jedoch bekannt, dass für ihn vorerst das Ende beim Tauschkonzert gekommen ist. Am gestrigen Dienstagabend (31. Mai) wurde die letzte Folge der dritten Staffel ausgestrahlt. Somit hieß es für Xavier Naidoo Abschied nehmen, nicht nur von den anderen teilnehmenden Sängern, sondern auch von der Show.

Xavier Naidoo verabschiedet sich mit Weltpremiere

In der achten Folge des Tauschkonzerts performten die Künstler jeweils in Duetten. Dabei sorgte vor allem BAP-Sänger Wolfgang Niedecken für Höhepunkte in der Show. Von Trauerstimmung war während der Sendung nichts zu merken. Die Musiker feierten ihren letzten Abend und die gemeinsame Zeit. Xavier Naidoo erhielt dennoch den verdienten, gebührenden Abschluss. Zum ersten Mal in der Geschichte von „Sing meinen Song“ präsentierten alle Künstler der Staffel einen gemeinsamen Song. „Kommst du mit nach Afrika“ feierte am gestrigen Dienstagabend Weltpremiere und erfüllte Xaviers großen Wunsch. Der Sänger hatte sich schon immer ein gemeinsames Lied mit seinen Kollegen gewünscht. Zu seinem Abschied wurde dieser Traum endlich wahr.  

Quiz icon
Frage 1 von 10

Musik Quiz Durch welchen Song wurde Meghan Trainor berühmt?