Von Sophia Beiter 0
Tauschkonzert kam gut an

„Sing meinen Song“: Die Quoten nach Bekanntgabe von Xavier Naidoos Ausstieg

Fans von Xavier Naidoo trauern, denn der begabte Sänger macht nach der dritten Staffel von „Sing meinen Song – das Tauschkonzert“ Schluss. Gestern (24. Mai) stand Xavier Naidoo im Mittelpunkt der Sendung und lockte zahlreiche Menschen vor die Fernseher.

Vor Kurzem gab „Sing meinen Song“-Gastgeber Xavier Naidoo (44) seinen Ausstieg aus der Erfolgsshow bekannt. Schweren Herzens habe er sich dazu entschieden, nach drei tollen Staffeln das Tauschkonzert zu verlassen. Am 24. Mai 2016 stand Xavier Naidoo im Mittelpunkt der Sendung. Nena (56), Samy Deluxe (38) und die anderen Teilnehmer der Sendung gaben Xaviers Hits zum Besten.

Ganze 1,96 Millionen Zuschauer schalteten laut „Quotenmeter" bei der Musiksendung ein. Das entspricht circa 5,6 Prozent des Gesamtpublikums. Bei den jüngeren Fans konnte der Sender VOX sogar noch wesentlich bessere Quoten erzielen. Ganze 11,1 Prozent der 14- bis 49-Jährigen sahen sich das Tauschkonzert mit dem Söhne-Mannheims-Sänger an.

Nächsten Dienstag (31. Mai) wird die letzte Folge der dritten Staffel ausgestrahlt. Die „Sing meinen Song"-Teilnehmer werden in Duetten auftreten.

Wie es nach dem Ausstieg von Xavier Naidoo für das Tauschkonzert weitergehen wird, ist noch unklar. Eine vierte Staffel, die bereits 2017 starten soll, wurde aber bereits angekündigt.

Quiz icon
Frage 1 von 10

Musik Quiz Durch welchen Song wurde Meghan Trainor berühmt?