Von Katharina Sammer 0
Konzerte in Norwegen und Kanada fallen aus

Sinéad O’Connor: Tour wegen Erschöpfung abgesagt

Sinéad O'Connor bricht Tour ab.

Sinéad O'Connor musste ihre Tour abbrechen

(© Getty Images)

Fans auf der ganzen Welt hatten sich auf die Tour von Sinéad O’Connor gefreut, doch nun hat die Sängerin alle weiteren Konzerte abgesagt. Die Irin könne aus gesundheitlichen Gründen diesen Sommer nicht mehr auftreten.

Sinéad O’Connor (48) musste ihre Welttournee vorzeitig abbrechen. Wie das Management der Sängerin diese Woche bekanntgab, sind alle weiteren Konzerte der Irin abgesagt worden. Grund für das vorzeitige Tourende seien gesundheitliche Probleme der Sängerin: „Sinéad entschuldigt sich von ganzem Herzen bei ihren Fans, aber sie kann diesen Sommer nicht mehr verreisen. Sie leidet aufgrund eines bisher ungelösten medizinischen Problems unter Erschöpfung und wurde von ihren Ärzten angewiesen, sich auszuruhen und nicht mehr zu performen“, so Sinéads Agent in einem offiziellen Statement.  

Tour abgebrochen

Sinéad veröffentlichte letzten August ihr neues Album „I’m Not Bossy, I’m the Boss“. Ihre neuen Songs hatte sie dieses Jahr bereits in Chile, Australien und Europa vorgestellt. Nach einem Konzert in ihrer Heimat Irland wollte die Poplegende in den nächsten Wochen eigentlich noch durch Norwegen und Kanada touren. Ob die Konzerte der „Nothing Compares 2 U“-Sängerin irgendwann nachgeholt werden können, ist bisher nicht bekannt. 

 
Quiz icon
Frage 1 von 10

Musik Quiz Durch welchen Song wurde Meghan Trainor berühmt?