Von Sabine Podeszwa 2
Namen der Kinder

Silvia Wollny wehrt sich gegen Facebook-Beleidigungen

Silvia Wollny ließ sich im Türkei-Urlaub einen Liebesbeweis für ihre Familie einfallen. Sie ließ sich ein großes Tattoo auf den Rücken stechen, das die Namen ihrer Kinder beinhaltet. Allerdings findet man dort nur acht Namen, während Silvia doch elf Kinder hat. Das Foto hat Silvia jedoch wieder gelöscht, da manche User zu negativ darauf reagiert haben.

Silvia Wollny kann nach elf eigenen Kindern sagen, dass ihr die Familie über alles geht. Um dies zu verdeutlichen, ließ sich die 48-jährige nun ein großes Familien-Tattoo auf ihren Rücken stechen. Darauf ist eine Rose zu sehen, über der der Schriftzug "Ich liebe meine Familie" prangt. Neben der Rose sind die Namen ihrer Kinder tätowiert worden.

Doch dabei fällt auf, dass sich dort nur acht Namen befinden und Silvia eigentlich elf Kinder hat. Jeremy-Pascal findet man dort zum Beispiel nicht. Ein Versehen?

Tattoo ist fertig

Silvia Wollny äußert sich dazu jedoch nicht weiter und teilt auf Facebook lediglich mit: "Endlich fertig!" Somit dürfte ihre Entscheidung, sich drei ihrer Kinder nicht namentlich auf den Rücken tätowieren zu lassen, sicherlich durchdacht sein.

Mit Jeremy-Pascal gab es in der Vergangenheit zum Beispiel immer wieder Probleme. Auch auf einem kürzlich aufgenommenen Familien-Porträt war der 16-jährige nicht zu sehen. Die Fronten scheinen also dermaßen verhärtet zu sein, dass weder Jeremy-Pascal noch Silvia über ihren Schatten springen wollen, um die Probleme aus der Welt zu schaffen.

Bild wurde von Facebook-Entfernt

Wie viele andere Promis, wird auch Silvia von Hatern auf Facebook belästigt. Einige User fanden die Idee des Familien-Tattoos wohl nicht so prickelnd und haben die elffach-Mama beleidigt. Daraufhin entfernte sie das Foto von ihrem Profil und schrieb:

"Ich habe das bild raus genommen und wünsche euch allen einen schönen Abend bevor ich mich weiterhin von einigen Köpfen hier beleidigen lassen muss. Es werden einige Flügel bekommen!! Denn das brauche ich mir von einigen hier nicht bieten Lassen kehrt vor eurer eigenen Türe was ich tuhe und mache ist immernoch meine Entscheidung also gebt Gummi und holt euren Besen raus!! Lg Silvia"

Der Shitstorm auf den sozialen Netzwerken nimmt immer mehr zu. Auch Kim Gloss nutzt ihr Facebook-Profil nicht mehr. Zu krass waren die Reaktionen der "Fans" auf ihre Beiträge.


Teilen:
Geh auf die Seite von: