Von Victoria Heider 0
TV-Mama hat sich ganz schön verändert

Silvia Wollny über Schönheits-OPs und ihren Traummann Harald

Seit den ersten Folgen von „Die Wollnys - eine schrecklich große Familie“ hat sich Mama Silvia Wollny ziemlich verändert. Dank strenger Diät und operativen Eingriffen sieht sie einfach fabelhaft aus. Außerdem ist sie nach der Trennung von Ehemann Dieter glücklich mit ihrem Harald. Im „Promipool“-Interview hat sie erklärt, warum ihre Bauchstraffung keine Schönheits-OP war und, ob sie Harald vielleicht bald heiraten möchte.

Mit viel Disziplin, Sport und einer gesünderen Lebensweise hat es Silvia Wollny (50) geschafft, ganze 50 Kilo abzunehmen. Nach dem enormen Gewichtsverlust unterzog sich Silvia einer Bauchdeckenstraffung. Sie sieht den Eingriff aber nicht als eine Schönheits-OP. „Für mich war das keine Schönheits-OP. Bei mir war das aus gesundheitlichen Gründen. Ich mag keine Schönheits-OPs und ich würde es auch niemandem empfehlen“, so Silvia gegenüber „Promipool“.

Silvia Wollny ist hin und weg von ihrem Harald

Doch Silvias Strahlen kommt bestimmt nicht nur von ihrem neuen Äußeren, sondern auch von ihrem Liebesglück mit Harald Elsenbast. Wie Silvia gegenüber „Promipool“ bestätigt, sind die beiden unzertrennlich: „Wir sind auf demselben Level und wir machen alles gemeinsam - 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr.“ Kein Wunder, dass Silvia so gerne Zeit mit Harald verbringt, schließlich hat er absolute Traummann-Qualitäten. „An Harald schätze ich ganz einfach, dass er so fürsorglich und zuvorkommend ist. Er hilft im Haushalt mit und kümmert sich um die Kinder, außerdem merkt er auch sofort, wenn es einem schlecht geht“, beschreibt Silvia ihren Liebsten. Bei so viel Schwärmerei wäre eine Hochzeit doch sicher nicht ausgeschlossen!? Silvia hält sich zu dieser Frage bedeckt. Sie erklärt aber, dass Fans in der TV-Serie „Die Wollnys - Eine schrecklich große Familie“ dazu in nächster Zeit noch mehr erfahren werden.

Quiz icon
Frage 1 von 18

"Die Wollnys" Quiz Silvia Wollny ist gelernte...