Von Stephanie Neuberger 0
Keine Probleme bei GZSZ

Sila Sahin und Jörn Schlönvoigt: Trotz Liebesaus gemeinsam am Set

Überraschend verkündeten Sila Sahin und Jörn Schlönvoigt, dass ihre Liebe gescheitert ist und sie getrennt Wege gehen. Auch wenn sie sich privat trennten, stehen sie weiterhin gemeinsam vor der Kamera von "GZSZ". Doch dort gibt es keine Problem, wie ein Kollege der beiden verriet.


In dieser Woche gaben Sila Sahin und Jörn Schlönvoigt bekannt, dass sie sich getrennt haben. Sie gehen ab jetzt getrennt Wege. Vor kurzem sprachen die beiden noch von Hochzeit und nun ist alles aus. Fans der beiden sind geschockt und machen sich auch Sorgen, wie es jetzt bei "Gute Zeiten Schlechte Zeiten" weitergehen soll.

Denn Sila und Jörn arbeiten nicht nur beide bei "GZSZ", sondern spielen dort auch das Liebespaar "Ayla" und "Philip". Eine Trennung ist immer schwierig. Aber vor der Kamera dann auch noch ein Pärchen zu spielen, sicherlich noch viel schwieriger.

Bei der "Movie meets Media" Party sprach Promiflash mit "GZSZ"-Star Tayfun Baydar und fragte nach, wie es Sila und Jörn geht und wie die Zusammenarbeit der beiden nach der Trennung klappt. "Ich habe heute erst mit den beiden gesprochen und ich muss sagen, sie machen das super. Durch den anstrengenden Drehalltag geht das ja so ein bisschen an einem vorbei, aber soweit ich das beurteilen kann, schlagen sie sich wirklich gut. Da gibt es keine Probleme."

Offenbar müssen sich die "GZSZ" Fans keine Sorgen machen. Wie es mit den beiden vor und hinter der Kamera weitergeht, wird die Zeit zeigen. Bald werden wir Sila Sahin als Tänzerin bei "Let's Dance" sehen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: