Von Stephanie Neuberger 0
Ein Traumpaar

Sila Sahin über die Beziehung zu Ilkay Gündogan

Seit ein paar Monaten sind die "Gute Zeiten Schlechte Zeiten" Schauspielerin Sila Sahin und der Fußballer Ilkay Gündogan ein Paar. Nun sprach Sila über die Beziehung und die Vorteile einer Fernbeziehung.

Nach dem Liebes-Aus mit "GZSZ" Kollegen Jörn Schlönvoigt fand Sila Sahin (27) ihre neue Liebe in dem Fußballer Ilkay Gündogan (22). Seit ein paar Monaten sind sie nun zusammen und sehr verliebt. Jetzt sprach Sila mit der "Bunte" über ihre Beziehung zum Fußballer.

Fernbeziehung macht glücklich

Das Paar führt eine Fernbeziehung. Während Sila Sahin in Berlin für "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" vor der Kamera steht, spielt Ilkay in Dortmund Fußball. Doch auch wenn sie sich nicht ständig sehen können, kann Sila durchaus etwas Positives in einer Fernbeziehung sehen.

"In einer Fernbeziehung sind die Treffen intensiver und fühlen sich frischer an. Es ist viel aufregender und man hat sich immer etwas zu erzählen. Ich finde es so schöner", sagt die 27-Jährige der Zeitschrift.

Keine Spielerfrau

Bisher hat Sila Sahin ihren Liebsten Ilkay Gündogan noch nicht im Stadion spielen sehen. Es hat zeitlich einfach nicht gepasst, sagt sie. Sich selbst kann die 27-Jährige nicht als "Spielerfrau" sehen. Dafür liebt sie ihren Beruf als Schauspielerin zu sehr, wie sie im Interview klarstellt.


Teilen:
Geh auf die Seite von: