Von Lisa Winder 0
Let's Dance Finale

Sila Sahin tanzt für ihre verstorbene Freundin

GZSZ-Star Sila Sahin hat die letzten Wochen bewiesen, dass sie auch als Tänzerin eine perfekte Figur macht. Doch ihr Glück wird oft von einem traurigen Verlust überschattet. Wie Sila damit umgeht, erfahrt ihr hier:


GZSZ-Star Sila Sahin (27) hat sich vergangenen Freitag verdient ins Let's Dance Finale getanzt.

Auf dem Parkett strahlt die 27-Jährige und überzeugt mit perfekten Tanz-Einlagen. Doch Sila Sahin hat vor einigen Jahren ihre gute Freundin Buket verloren und ist deshalb noch oft sehr traurig. Doch durch ihre Arbeit wird die Schauspielerin gut abgelenkt aber nicht immer kann sie ihre Emotionen für sich behalten.

Der Zeitschrift "In" verriet die Schauspielerin:„Während des Trainings und der Auftritte bei ‘Let’s Dance’ kämpfe ich momentan schon manchmal mit den Tränen. Aber dann denke ich: Buket ist dabei. Sie schaut mir zu und drückt mir von da oben die Daumen. Ich tanze für sie und alle anderen Menschen, die gegen diese schlimme Krankheit kämpfen“.

Sila Sahin ruft in einem aktuellen Werbespot auf, sich als Stammzellenspender bei der Deutschen Knochenmarkspenderdatei registrieren zu lassen. Ihre verstorbene Freundin Buket, ist der Grund warum sie an dieser Initiative teilnimmt.

Doch Sila Sahin ist trotz allem ein positiver Mensch geblieben und weiß wie sie mit der Situation umgehen muss: „Natürlich hat man Angst, selbst eines Tages schwer krank zu werden. Das muss man das ein oder andere Mal dann doch verdrängen. Das Tanzen lenkt mich derzeit wunderbar ab“.

Kommenden Freitag findet das große Let's Dance Finale statt und wir sind gespannt ob Sila sich gegen Manuel Cortez durchsetzen kann.


Teilen:
Geh auf die Seite von: