Von Andrea Hornsteiner 0
Sila Sahin kämpft gegen Blutkrebs

Sila Sahin ruft zum Knochenmarkspenden auf

Die hübsche GZSZ-Darstellerin setzt sich aktuell für die DKMS ein und kämpft so gegen den Blutkrebs. Auch Sila Sahin hat bereits einen geliebten Menschen an dieser Krankheit verloren...


In einem neuen und sehr emotionalen TV-Spot ruft Sila Sahin dazu auf, die Deutsche Knochenmarkspenderdatei zu unterstützen. Die 27-Jährige möchte sich für die Deutsche Knochmarkspenderdatei einsetzen und unterstützt deshalb die Organisation. Doch auch Privates steckt hinter ihrem Engagement...

"Das beste Mittel gegen Blutkrebs bist du!"

Bereits seit sie als Teenager ihre Freundin Buket an der Krankheit verlor, engagiert sich Sila Sahin für die DKMS. Ab kommenden Dienstag GZSZ-Darstellerin in dem neuen TV-Spot auf RTL zu sehen. So heißt es: "Dieser verdammte Blutkrebs hat mir meine beste Freundin genommen. Ich möchte, dass dieses Leid anderen erspart bleibt. Deshalb setze ich mich für die Aufklärung des Themas ein."

Die Freundin der Schauspielerin war früh an Leukämie erkrankt. Und obwohl sich früh der richtige Stammzellenspender fand, starb der Teenager mit nur 14 Jahren an einer Infektion. Sila Sahin erzählte in einem aktuellen Interview: "Ich vermisse Buket sehr. Sie hat immer auf uns aufgepasst. Leider können wir sie nicht mehr beschützen." Nun möchte sie auch andere vor dieser tückischen Krankheit schützen und deshalb hat sie sich bei der DKMS als potentieller Spender registrieren lassen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: