Von Anita Lienerth 0
Der Ex-GZSZ-Star

Sila Sahin: Neues Biest bei „Verbotene Liebe“

Sila Sahin wurde durch ihre Rolle der „Ayla Höfer“ bei „Gute Zeiten, Schlechte Zeiten“ in Deutschland bekannt. Nach ihrem Ausstieg aus der Serie hat sie sich schnell dazu entschlossen, bei „Verbotene Liebe“ eine Rolle zu übernehmen - und die hat es in sich! Sie wird das intrigante Model „Gina Schmitz“ darstellen.


Sila Sahin (28) spielte fünf Jahre lang die Rolle der „Ayla Höfer“ in GZSZ. Im Februar dieses Jahres war sie zum letzten Mal in der Serie zu sehen. Aber ihre Fans mussten sich keine Sorgen machen, dass die Schauspielerin länger nicht im Fernsehen zu sehen sein wird. Seit Juli steht Sila für „Verbotene Liebe“ wieder vor der Kamera.

Sila Sahin spielt das intrigante Model „Gina Schmitz“

„Gina Schmitz“ ist die Ex-Freundin von „Tim Helmke", gespielt von Marc Barthel (25), die als Model groß rauskommen will. Um das zu erreichen, sind ihr alle Mittel recht. Mit hinterhältigen Tricks versucht sie, ihre Mitstreiterinnen aus dem Weg zu räumen.

Ab Ende Oktober bei „Verbotene Liebe“

Die erste Folge mit Sila Sahin wird voraussichtlich am 30. Oktober auf ARD zu sehen sein. Wie lange sie die Rolle des Models „Gina“ bei „Verbotene Liebe“ verkörpern wird, ist noch unklar. In einem Interview mit Promipool erzählte die Schauspielerin, dass sie nicht vorhat, bei der Serie weiterzumachen. Vielleicht ändert Sila Sahin ihre Meinung aber doch noch, immerhin postet sie regelmäßig Bilder vom Set mit ihren neuen Kollegen, die zeigen, wie viel Spaß sie bei der Arbeit hat.

„Verbotene Liebe“ läuft immer montags bis freitags um 18.00 Uhr bei ARD.

Quiz icon
Frage 1 von 10

Sila Sahin Quiz Für welche Marke machte Sila Sahin Werbung?


Teilen:
Geh auf die Seite von: