Von Steffen Trunk 0
Türkei boykottiert ESC und Rihanna liebt pink

Sieben nach sieben: Die wichtigsten Promi-News vom 16. Mai 2014

Auch kurz vor dem Wochenende sorgten die Promis für Schlagzeilen. Angelina Heger und Jessica Paszka gingen bei Facebook aufeinander los, die Türkei boykottiert wegen Conchita Wurst auch weiterhin den "Eurovision Song Contest" und Rihanna sorgt mit knallpinken Haaren für Aufmerksamkeit. Was sonst noch los war: Alle News bei uns - um sieben nach sieben!


Es ist unglaublich! Aber wegen Conchita Wursts Sieg beim ESC wird die Türkei nie wieder bei der Musikshow teilnehmen. Laut Erdogan sei der moralische Verfall nicht mehr aufzuhalten. Erfahrt hier die ganze Widersinnigkeit.

Gestern wurde berichtet, Matthias Schweighöfer werde der nächste "Tatort"-Ermittler in Leipzig. Jetzt äußert er sich zu den Gerüchten und das Job-Angebot der ARD.

Der Fahrstuhl-Fight ging um die Welt. Beyoncé, ihre Schwester Solange und Jay-Z prügelten sich vor laufender Überwachungskamera. Jetzt geben sie ein unglaubwürdiges Statement ab.

Und auch Angelina Heger und Jessica Paszka liefern sich einen echten Schlagabtausch. Auf Facebook geraten die beiden "Bachelor"-Ladys heftig aneinander.

Rihanna hat schon wieder eine neue Frisur! Statt schwarz, blond oder rot setzt sie jetzt auf ein knalliges Pink. Auf Twitter hat sie das Ergebnis präsentiert.

Ex-GZSZ-Star Isabell Horn entfacht einen Shitstorm auf Facebook! Wüste Beleidigungen von Tierfreunden machen ihr zu schaffen.

Die Fans von "Verbotene Liebe" müssen heute ganz stark sein. Jana Julia Kilka alias "Jessica Stiehl" verlässt völlig unerwartet die Daily-Soap. Wie geht es jetzt mit ihr weiter?


Teilen:
Geh auf die Seite von: