Von Nils Reschke 0
EM 2012

Sieben Bayern in der Startelf des DFB-Teams gegen Israel

Es kribbelt, es kitzelt: Die EM 2012 rückt näher. Für die deutsche Nationalmannschaft ist es heute Abend in der Red Bull Arena in Leipzig die Generalprobe für das große Turnier. Hoffentlich mit einem besseren Ausgang als noch gegen die Schweiz.


Heute Abend wird es also ernst. Nach der bitteren 3:5-Schlappe gegen die Schweiz möchte sich Deutschlands Fußball-Nationalmannschaft natürlich mit einem Sieg neues Selbstvertrauen holen, bevor die EM 2012 in Polen und der Ukraine dann am 9. Juni für die deutschen Kicker mit dem Match gegen Portugal in der Gruppe B der Vorrunde startet. Der Gegner heißt heute in der Red Bull Arena in Leipzig ab 20.30 Uhr Israel. Natürlich drücken alle Fans die Daumen, dass es mit einem Sieg im letzten Testspiel klappt und die Generalprobe für die Europameisterschaft 2012 glückt.

Nicht mit an Bord wird Bastian Schweinsteiger sein, wie Promipool.de bereits berichtete. Dafür stehen allerdings voraussichtlich gleich sieben Spieler vom Champions-League-Finalisten FC Bayern München in der Startelf, die bekanntlich erst nach dem 3:5 gegen die Schweiz zum deutschen Kader stießen. Bundestrainer Joachim Löw will also nichts dem Zufall überlassen und alle Akteure noch einmal gegen Israel sichten. Toni Kroos nimmt dabei die Rolle von Schweinsteiger ein. Für ihn ist das natürlich eine große Chance, sich für die Startelf zum EM-Auftakt gegen Portugal zu empfehlen.

In der Defensive bekommt Mats Hummels eine Pause. Für ihn spielt Holger Badstuber an der Seite von Per Mertesacker, der weiter Spielpraxis sammeln soll. Kapitän Philipp Lahm wechselt auf die von ihm eher ungeliebte linke Seite, weswegen Vereinskamerad Jerome Boateng auf der rechten Abwehrseite verteidigen wird. Den letzten Vergleich mit Israel gab es übrigens 2002 in Kaiserslautern. Damals lag die deutsche Mannschaft zur Pause noch 0:1 hinten, um anschließend einen furiosen Kantersieg zu feiern. Endstand: 7:1!

So will die DFB-Elf heute gegen Israel auflaufen:

Manuel Neuer (Bayern München) – Jerome Boateng (Bayern München), Per Mertesacker (FC Arsenal), Holger Badstuber (Bayern München), Philipp Lahm (Bayern München) – Sami Khedira (Real Madrid), Toni Kroos (Bayern München) – Thomas Müller (Bayern München), Mesut Özil (Real Madrid), Lukas Podolski (FC Arsenal) – Mario Gomez (Bayern München).


Teilen:
Geh auf die Seite von: