Von Victoria Heider 0
Was wurde aus...?

Sie spielte "Ariel Moore" im Kultfilm "Footloose": Was macht Lori Singer heute?

Neben "Flashdance" und "Dirty Dancing" war "Footloose" einer der großen Tanzfilme der 1980er. Kevin Bacon brachte als Rebel eine ganze Kleinstadt zum tanzen und begeisterte die Kino-Zuschauer. Doch wie geht es seiner Flamme Lori Singer alias "Ariel Moore" heute?

Kevin Bacon und Lori Singer spielten bei "Footloose"

"Ren McCormack" und "Ariel Moore"

(© EntertainmentPictures / imago)
Lori Singer sieht auch heute noch toll aus

Lori Singer 2013 bei den Oscars

(© APress / imago)

Im Jahr 1984, also vor genau dreißig Jahren, startete "Footloose" in den Kinos und weckte die Lust nach wildem Tanz und Rockmusik beim Publikum. Für Kevin Bacon (56) wie auch für Lori Singer (56) bedeutete der Film den großen Durchbruch.

Eine mitreißende Story

In dem Streifen mimt Kevin Bacon den aufmüpfigen Teenager "Ren McCormack", der in eine Kleinstadt zieht und dort gegen das vorherrschende Party-Verbot rebelliert. Dabei gewinnt er auch das Herz der hübschen Pfarrerstochter "Ariel Moore", gespielt von Lori Singer.

Lori hat noch andere Talente 

Schon früh bewies Lori ihr Talent als Cellistin und trat bereits mit 13 Jahren in größeren Orchestern auf. Doch bald wurde die schöne Blondine auch als Model entdeckt. Schon vor "Footloose" war Lori zudem als Schauspielerin tätig und hatte enorm viel Glück, als sie Pop-Ikone Madonna die Rolle der "Ariel" wegschnappte. 

Heute lässt sie es ruhiger angehen

Obwohl sie auch nach "Footloose" noch aktiv vor der Kamera stand und steht, hat sie sich etwas zurückgezogen und widmet viel ihrer Zeit dem karitativen "DISHES"-Projekt.

Wenn euch jetzt das Tanzfieber gepackt hat, könnt ihr "Footloose" heute um 20.15 Uhr auf ProSieben sehen. 


Teilen:
Geh auf die Seite von: