Von Sophia Beiter 0
„Shae“ wird von „Tyrion Lannister“ ermordet

Sibel Kekilli: So tragisch ist ihr Tod bei „Game of Thrones“

++Spoiler++ Sibel Kekillis Zeiten bei „Game of Thrones“ sind vorbei! Als „Shae“ verdrehte sie Peter Dinklage alias „Tyrion Lannister“ ganz schön den Kopf. Schließlich findet aber auch ihr Leben als Angebetete und Geliebte von „Tyrion“ ein tragisches Ende. Und ihre Todesszene ist nichts für schwache Nerven...

Sibel Kekilli spielt in Game of Thrones

Sibel Kekilli und Peter Dinklage

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

++Achtung! Spoiler++

Am Ende der vierten Staffel von „Game of Thrones“ muss nun also auch Sibel Kekilli (34) alias „Shae“ dran glauben. „Tyrion Lannister“ erdrosselt die Schönheit mit einer Halskette. Nachdem diese ihn ausgerechnet mit seinem verhassten Vater hintergeht, gehen Wut und Enttäuschung mit dem Zwerg durch.

Emotionale Szene

Nicht nur für die zahlreichen „Game of Thrones“-Fans, die sich einen „Tyrion“ ohne „Shae“ an seiner Seite kaum mehr vorstellen können, ist die Szene hochemotional und mitreißend. Auch für Sibel Kekilli und Peter Dinklage (45) selbst war der Moment nicht einfach. Gegenüber der „Hamburger Morgenpost“ gestand Sibel: „Man kann so etwas nicht richtig proben. Wenn man zu viel probt, macht das die Szene weniger überzeugend.“

Wie geht es für Sibel weiter?

Die Rolle der Prostituierten „Shae“ war der bisher größte schauspielerische Erfolg der Deutschtürkin. Dabei hätte Sibel die Rolle beinahe abgelehnt! Vor GoT war sie vor allem als „Tatort“-Kommissarin bekannt - erst die legendäre Fantasy-Serie, die auf den Romanen von George R. R. Martin basiert, verhalf ihr zu internationaler Bekanntheit. Fans sind sich sicher, dass es für Sibel kein Problem sein wird, an ihre bisherigen Erfolge anzuknüpfen.

Bildergalerie: So sehen die Schauspieler der „Game of Thrones“-Charaktere im wahren Leben aus!


Teilen:
Geh auf die Seite von:
Quiz icon
Frage 1 von 18

Sitcoms: Teste dein Wissen Wie heißt "Malcoms" Freundin in "Malcolm mittendrin"?