Von Nils Reschke 0
Rückkehr zum BVB?

Shinji Kagawa und seine Liebeserklärung an Borussia Dortmund

Es ist noch gar nicht so lange her, da war er einer der Publikumslieblinge bei den Fans auf der Südtribüne: Shinji Kagawa. Der Japaner schwärmt immer noch vom BVB.

Shinji Kagawa

Shinji Kagawa - ein Dortmunder

(© Getty Images / other)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Für „einen Appel und ein Ei“ einst aus Japan zu Borussia Dortmund gewechselt, feierteShinji Kagawa mit dem BVB zwei Meisterschaften und einen Pokalsieg, ehe er für damals 15 Millionen Euro zu Manchester United wechselte. Doch jetzt sorgte Shinji Kagawa mit einigen Äußerungen für reichlich Wirbel.

Denn in einer japanischen Fußballshow berichtete der Nationalspieler darüber, wie sehr er noch an der Bundesliga und vor allem an Borussia Dortmund hänge: „Wenn Dortmund damit einverstanden ist, möchte ich eines Tages zurück zu diesem Team.“ Das werden sie im Ruhrgebiet sicherlich gerne hören. Zumal auch Trainer Jürgen Klopp seinen einstigen Schützling offenbar noch lange nicht vergessen hat.

Es bricht Jürgen Klopp das Herz

In einem Interview mit dem Guardian meinte „Kloppo“ vor noch nicht allzu langer Zeit: „Shinji ist einer der besten Spieler der Welt. Jetzt spielt er pro Spiel 20 Minuten bei Manchester United – als Linksaußen. Das bricht mir das Herz. Im zentralen offensiven Mittelfeld ist Shinji am besten aufgehoben. Er ist einer der torgefährlichsten Spieler, die ich auf dieser Position kenne.“ Vielleicht gibt es ja tatsächlich schon bald ein Wiedersehen. Shinji Kagawa wäre nicht der erste Spieler, der zum BVB zurückkehrt. Zuletzt heuerte noch Nuri Sahin bei den Schwarz-Gelben an, nachdem er bei Real Madrid nicht glücklich wurde und ständig an andere Vereine ausgeliehen wurde.


Teilen:
Geh auf die Seite von: