Von Andrea Hornsteiner 0
Streit unter Ex-Kollegen

Shia LaBeouf veröffentlichte private Mails von Alec Baldwin

So kennen wir den Schauspieler ja gar nicht! Shia LaBeouf ist alles andere als gut auf seinen Kollegen Alec Baldwin zu sprechen. Er war scheinbar so sauer auf ihn, dass er sich nun öffentlich an ihm rächte...


Unglaublich, was sich Shia LaBeouf nun geleistet hat. Denn der Schauspieler stritt sich mit seinem Ex-Kollegen Alec Baldwin und rächte sich nun an ihm: Er veröffentlichte private Mails.

Erst kürzlich war der "Transformers"-Schauspieler aufgrund von "künstlerischen Differenzen" aus dem Theaterstück "Orphans" ausgestiegen. Nun zeigte er der Öffentlichkeit Mails, in denen herauszulesen war, dass eine Auseinandersetzung zwischen ihm und seinem Kollegen Alec Baldwin zu dem Ausstieg geführt hatte.

Alec Baldwin äußerte sich in einem Interview mit der Entertainment-Seite "Vulture" so darüber: "Manche der größten Filmschauspieler haben tolle Karrieren am Theater gemacht, andere sind hingegen nur für den Film gedacht."

Dies schien Shia LaBeouf wohl nicht zu gefallen und so veröffentlichte er tatsächlich auch noch weitere Mails. Die hatte er aber nicht nur mit seinem Ex-Kollegen ausgetauscht, sondern auch mit dem Regisseur David Sullivan.

Dieser soll in einer solchen Mail geschrieben haben: "Sei nicht zu überrascht, wenn Alec die ersten paar Tage nicht von seinem Drehbuch aufsieht, ich glaube, er ist nicht ganz so gut vorbereitet, wie du."

Wir finden: Welch ein kindisches Verhalten, das Shia LaBeouf da gezeigt hat. Private Dokumente veröffentlicht man nicht einfach so und vor allem nicht aus Rache.

Regelmäßige und kostenlose News zu diesem Thema bekommt ihr bei Anmeldung für unseren Newsletter.


Teilen:
Geh auf die Seite von: