Von Sabine Podeszwa 0
Party musste sein!

Sharon Stone: Zusammenbruch bei Modenschau

Sharon Stone sorgte auf einer Modenschau in Mailand für Aufregung, als sie plötzlich in Ohnmacht fiel. Doch es war alles halb so wild. Nach einem Check im Krankenhaus, wurde die 54-Jährige danach wieder auf der Veranstaltung gesichtet.


Sharon Stone musste am Samstag in ein Krankenhaus eingeliefert werden, nachdem sie in Mailand bei einer Fendi Modenschau in Ohnmacht gefallen war. "Sie war umgekippt und bewusstlos. Es war beängstigend" wird ein Beobachter von Klatsch-Tratsch.de zitiert.

"Sharon zeigte Symptome, die mit Migräne in Verbindung stehen und wir hielten es für das Beste, sie vor der amfAR-Verantaltung untersuchen zu lassen" sagte ein Sprecher. Die amfAR-Wohltätigkeitsveranstaltung war nämlich der eigentliche Grund, weshalb sich Sharon Stone in Mailand aufhielt. amfAR steht für "Foundation for AIDS Research" und wird von der Schauspielerin unterstützt.

Offenbar war der Ohnmachtsanfall aber doch nicht so schlimm, wie angenommen. Sharon Stone wurde am selben Abend noch aus dem Krankenhaus entlassen und ließ sich die amfAr-Veranstaltung dann auch nicht entgehen. Dort erschien sie top-gestylt im Roberto Cavalli-Abendkleid und zog, wie gewohnt, alle Blicke auf sich.


Teilen:
Geh auf die Seite von: