Von Sophia Beiter 0
Sie warf den „Black Sabbath“-Frontmann aus dem Haus

Sharon Osbourne bestätigt Trennung von Ehemann Ozzy

Sharon und Ozzy Osbourne

Sharon & Ozzy Osbourne

(© Getty Images / other)

Seit Tagen mehren sich die Gerüchte um das tragische Beziehungsaus von Rocker Ozzy Osbourne und seiner Ehefrau Sharon. Am 10. Mai brachte Sharon nun Klarheit in die Gerüchteküche und sprach in der TV-Show „The Talk“ über die Trennung von Ozzy nach 33 Jahren Ehe.

Sharon Osbourne (63) und Heavy-Metal-Star Ozzy Osbourne (68), die sich bereits in den frühen Siebzigern kennen und lieben lernten, haben sich getrennt. Diese traurigen Nachrichten bestätigte Sharon am Dienstag (10. Mai) in der Fernsehshow „The Talk“. Doch nicht nur das – die 63-Jährige schmiss ihren Ehemann sogar aus dem gemeinsamen Heim in Beverly Hills. Sharon, die in Anspielung an Beyoncés Song „Lemonade“ an einem Glas Limonade nippte, gestand: „Ich bin 63 Jahre alt und ich kann nicht mehr so weiterleben.“

Auf die Gründe für das Ehe-Aus ging Sharon nicht wirklich ein: Sie betonte lediglich, dass sie Zeit für sich selbst brauche. Ob Ozzys Auszug aus dem Haus ein endgültiger Schlussstrich war oder ob es doch noch eine gemeinsame Zukunft geben kann, weiß die attraktive 63-Jährige jetzt noch nicht: „Ich liebe Ozzy innig, aber zu diesem Zeitpunkt kann ich keine Antwort geben, weil ich nicht weiß, was ich will“, erklärte Sharon bei „The Talk“.

Quiz icon
Frage 1 von 19

Hollywood Quiz Welches prominente Traumpaar hat nach zwölf gemeinsamen Jahren die Scheidung eingereicht?