Von Sara Omara 0
Europa muss sich gedulden

Shakira sagt Rest der Europa-Tournee ab

shakira global citizen festival

Shakira 2017

(© Sven Simon / imago)

Sharkiras „El Dorado“-Tour-Termine standen alle bereits fest, doch diese mussten nun für den Rest des Jahres abgesagt werden. In Deutschland waren der 8. und der 30. November geplant. Shakira entschuldigte sich für ihren Ausfall in einem langen persönlichen Text an ihre Fans und spricht von ihrer Erkrankung.

Drei Tage nach Shakiras (40) Absage des ersten Deutschland-Termins verkündete sie via Instagram, dass ihre Stimmband-Erkrankung nicht besser geworden sei. Daher könne sie auch in Paris, Antwerpen und Amsterdam nicht auftreten. „Ich habe wirklich gehofft, es rechtzeitig zu schaffen, um in Paris auftreten zu können, […] meine Ärzte haben mir geraten, meine Gesangs-Pause vorerst fortzusetzen“, erklärt die 40-Jährige. „Live-Nation“ berichtet außerdem von möglichen bleibenden Schäden, wenn Shakira sich nicht ausruhe. Die Tournee werde auf neue Termine in 2018 verlegt.

 

Ein Beitrag geteilt von Shakira (@shakira) am

Fans würdigen Shakiras persönliche Nachricht

Ihre schriftliche Stellungnahme veröffentlichte sie extra für ihre spanisch-sprechenden Fans im Anschluss auch noch in ihrer Muttersprache. Als Rückmeldung für ihre persönliche und herzliche Entschuldigung erhält sie Fürsprache und Genesungs-Wünsche. „Es spielt keine Rolle, was passiert, du wirst uns nie enttäuschen. Du wirst dich bald erholen, die Gesundheit steht an erster Stelle[...]“, schrieb ein Fan in den Kommentaren.

Quiz icon
Frage 1 von 10

Musik Quiz Durch welchen Song wurde Meghan Trainor berühmt?