Von Lucia-Nicole Zima 0
Schockierter Superstar

Shakira: Große Enttäuschung nach dem EM-Aus für Spanien

Shakira mit ihren Söhnen und Schwiegereltern bei der EM 2016

Shakira mit ihren Söhnen und Schwiegereltern bei der EM 2016

(© Getty Images)

Spanien musste sich im Achtelfinale gegen Italien mit einem 0:2 geschlagen geben. Shakira war beim dem spannenden Match live im Stadion dabei, um ihren Liebsten Gerard Piqué zu supporten und konnte ihre Enttäuschung nicht verbergen.

Nach dem gestrigen EM-Achtelfinale musste sich Spanien mit einer Niederlage 0:2 gegen Italien von der Europameisterschaft 2016 verabschieden. Besonders überrascht hat das EM-Aus Sängerin Shakira (39). Die Kolumbianerin ist seit 2011 mit dem spanischen Fußballer Gerard Piqué (29) liiert, der gestern für sein Heimatland auf dem Rasen in Paris stand. Die hübsche Musikerin war mit ihren Söhnen Milan (3) und Sascha (1) im Stade de France-Stadion live dabei, um ihren Liebsten zu unterstützen. 

Shakiras Söhne und Schwiegereltern konnten es nicht fassen

Neben dem gemeinsamen Nachwuchs fieberten auch Gerards Eltern von der Tribüne aus mit. Der Schock stand Shakira wahrlich ins Gesicht geschrieben. Mit fassungslos aufgerissenem Mund konnte sie, während sie ihren jüngsten Spross die Flasche gab, nicht glauben, was passiert. Sasha hielt sich dabei nur die Augen zu, während sein Bruder Milan, mit weit aufgerissenem Blick, nicht wegschauen konnte. Eine positive Seite hat das EM-Aus von Spanien jedoch. Jetzt hat Papa Gerard wieder ganz viel Zeit für seine kleine Familie. Das wird die Enttäuschung der schönen Sängerin hoffentlich lindern.

Quiz icon
Frage 1 von 14

EM 2016 Quiz Wie viele Mannschaften nehmen an der EM 2016 teil?