Von Milena Schäpers 4
Dakota Johnson & Charlie Hunnam

Shades of Grey: Wie findet ihr die Besetzung?

Gestern war es soweit: Autorin E.L. James gab die Besetzung für die Verfilmung ihrer Romane "Fifty Shades of Grey" bekannt. Matt Bomer und Alexis Bledel wurden es nicht, obwohl sich das viele Leser gewünscht hätten. Hier könnt ihr lesen, wie ihr auf die Ankündigung reagiert habt.

Charlie Hunnam spricht über Shades of Grey

Charlie Hunnam

(© Getty Images)
Dakota Johnson

Dakota Johnson

(© Getty Images)

Dakota Johnson und Charlie Hunnam: Das ist die Hauptbesetzung für die umstrittenen Rollen in "Shades of Grey". Obwohl die Bekanntgabe sehnsüchtig erwartet wurde, gaben sich die Fans daraufhin nicht positiv gestimmt. Die Reaktion unserer Leser war sogar überwiegend negativ. Viele gaben sich entsetzt. Manche kündigten an, sich den Film nun nicht mehr ansehen zu wollen. Eine Leserin kommentiert: "Soviele coole Anwärter und dann die zwei?", Eine andere findet: "der passt ja mal gar nicht" und auch viele andere geben sich enttäuscht. Viele finden, andere Schauspieler hätten besser auf die Rolle gepasst."

Doch obwohl Charlie und Dakota nicht die Vorstellungen der Leser erfüllen, darf man nicht vorschnell urteilen. Charlie Hunnam bewies schon in "Sons of Anarchy", dass er oberkörperfrei eine gute Figur abgibt und auch sonst kein Unschuldslamm in ihm steckt. Auch Dakota Johnson ist eine etwas unbekanntere Schauspielerin, die sich sicherlich sehr bemühen wird, der Anastasia Steele gerecht zu werden.

Vielleicht hatte die Produktion bewusst nicht bereits berühmte Schauspieler wie Ian Somerhalder oder Matt Bomer gewählt, da der Zuschauer so unvoreingenommen den Kinosaal betreten kann. Unsere Meinung: Gebt den beiden eine Chance!

"Shades of Grey" kommt am 01. August 2014 in die Kinos.


Teilen:
Geh auf die Seite von:
Voting
Ergebnisse >

"Shades of Grey"-Voting: Hier könnt ihr abstimmen!