Von Lena Gulder 1
Ryan nimmt Auszeit

"Shades Of Grey"-Verfilmung: Ryan Gosling ist raus

Es wird jeden Tag ein neuer Schauspieler genannt, der angeblich die Rolle des Christian Grey in der "Shades Of Grey"-Verfilmung spielen wird. Ryan Gosling ist der nächste, der die Rolle ablehnt. Das hängt mit seinem neuesten, radikalen Entschluss zusammen.


Viele Fans werden jetzt wohl enttäuscht sein: Ryan Gosling wird nicht in der Verfilmung von "Shades Of Grey" mitwirken. Für viele Liebhaber des Romans war der 32-Jährige die perfekte Besetzung. In seiner Karrierelaufbahn spielte er schon viele unterschiedliche Rollen und bewies dabei ein großes Facettenreichtum. Außerdem gehört er derzeit zu den begehrtesten Hollywood-Schauspielern und viele Frauren hätten ihn gerne in der Rolle des Christian Grey angeschmachtet.

Doch Ryan Gosling hat sich seine Entscheidung gut überlegt. Er kehrt nicht nur der "Shades Of Grey"-Reihe den Rücken, sondern dem gesamten Filmbusiness. Im Interview mit "Associated Press" erklärt er seine Beweggründe: "Ich habe ein wenig viel gearbeitet und dabei die Perspektive auf das verloren, was ich eigentlich mache – nämlich schauspielern." Aus diesem Grund möchte er sich eine Auszeit nehmen, um sich seiner Interessen und Bedürfnisse wieder bewusst zu werden.

Wie es scheint, haben die Produzenten nun endlich eine Besetzung für die Verfilmung des Romans gefunden. Alex Pettyfer soll uns als Christian Grey auf Abwege führen. Er soll bereits erste Probeszenen gedreht und dabei überzeugt haben. Es wird sich zeigen, ob es bei dieser Besetzung bleiben wird...


Teilen:
Geh auf die Seite von: