Von Kathy Yaruchyk 0
Er ist nicht dabei

"Shades of Grey": Charlie Hunnam hat für die Rolle des "Christian Grey" abgesagt

Als im September endlich verkündet wurde, dass Charlie Hunnam und Dakota Johnson die Hauptrollen in der Verfilmung des Erotikromans "Shades of Grey" übernehmen werden, waren viele Fans skeptischt. Mittlerweile haben sich die meisten an die Protagonisten gewohnt, doch nun das: Charlie Hunnam hat abgesagt!

Charlie Hunnam wird von "Shades Of Grey"-Regisseurin gelobt

Charlie Hunnam ist bei "Shades Of Grey" ausgestiegen

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Gerade hatten sich die „Shades of Grey“- Fans mit dem Gedanken, dass Charlie Hunnam (33) die Rolle des „Christian Grey“ übernehmen wird, angefreundet. Großer Favorit war in den letzten Monaten eigentlich Schauspieler Matt Bomer (36) und nun das: Der „Sons of Anarchy“-Star hat abgesagt.

Die Gründe

Die Zeitschrift „Hollywood Reporter” hat diese Entscheidung am gestrigen Samstag unter Berufung auf die Universal Studios verkündet. Mehrere TV-Termine sollen ihn an einer gründlichen Vorbereitung auf die Rolle hindern. So der offizielle Grund. Anonyme Quellen haben dem Blatt jedoch berichtet, dass der Schauspieler kalte Füße bekommen habe, da er so viel mediale Aufmerksamkeit nicht gewohnt ist.

Wir bleiben gespannt, ob die Meldung des „Hollywood Reporter“ tatsächlich der Wahrheit entspricht und sind sehr gespannt, wer nun die Rolle des attraktiven Multimillionärs übernehmen wird.


Teilen:
Geh auf die Seite von: