Von Kathy Yaruchyk 0
Gerüchte dementiert!

"Shades of Grey": Bradley Cooper wird nicht Christian Grey spielen

Die Gerüchteküche um die Besetzung der Hauptrollen in der Verfilmung des Erotikromans "Shades of Grey" brodelt gewaltig. Ein Favorit für die Rolle des Christian Grey ist jedoch abgesprungen: Bradley Cooper.


Seit Monaten warten die „Fifty Shades of Grey“-Fans ungeduldig auf die Auflösung der Frage, welche Schauspieler die Hauptrollen in der Verfilmung des Erotikromans übernehmen werden.

Die Gerüchteküche brodelt schon gewaltig und die Spekulationen überschlagen sich täglich. Im Gespräch für die Rolle der schüchternen Studentin Anastasia Steele sind Hollywood-Größen wie Mila Kunis, Emma Watson und Alexis Bledel. Den attraktiven Multimillionär Christian Grey könnten, nach Meinung der Presse, Ian Somerhalder, Matt Bomer oder Ryan Gosling spielen. Auch der „Silver Linings Playbook“-Star Bradley Cooper (38) war kurzzeitig im Gespräch.

Doch dieser verrät nun in einem Interview mit ‚ClevverNews‘, dass er von nichts weiß: „Ich glaube nicht, dass das stimmt. Ich hab es (das Buch) noch nicht einmal gelesen. Ich weiß nichts darüber, außer, dass es ein Sexbuch ist.“

Sehr schade, denn der Frauenschwarm hätte gut in die Rolle des sexy Verführers gepasst. Das große Rätselraten geht also weiter!


Teilen:
Geh auf die Seite von: